Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Wolfsburg Bitter: Weltmeisterin stoppt Scoccimarro früh
Sportbuzzer Sportmix Sport in Wolfsburg Bitter: Weltmeisterin stoppt Scoccimarro früh
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 24.09.2018
Wurde bei ihrer ersten WM der Erwachsenen Neunte: Giovanna Scoccimarro vom MTV Vorsfelde. Quelle: ijf.org
Baku

„Wir hatten ein bisschen auf einen anderen Pool gehofft“, sagte Bundestrainerin Claudiu Pusa. „Giovanna hat auf keinen Fall enttäuscht. Sie hat gegen eine zweifache Weltmeisterin und Olympiasiegerin verloren.“ Er fügte aber hinzu: „Wir wollen sie langfristig aufbauen.“ Heißt: Olympia 2020 kommt für Scoccimarro vielleicht zu früh.

Ausgerechnet Arai. Gegen die hatte Scoccimarro schon beim Grand Slam Anfang des Jahres in Paris verloren. Damals hatte sie das Pech, die Ausnahme-Athletin gleich im zweiten Kampf zu bekommen, nun war sie wieder in ihrem Pool. Gegen die Ungarin Renata Lorinc macht Scoccimarro kurzen Prozess. Auch die Griechin Elizavet Teltsidou besiegt sie auf den Punkt vorzeitig.

Dann wartete Arai. Und wie schon in Paris lieferte Scoccimarro einen starken Fight, zwang die Titelverteidigerin diesmal sogar in die Verlängerung, wo eine einzige Wertung, der Golden Score, zählt. Und da wurde die Lessienerin von der erfahrenen Japanerin (26) ausgekontert. Damit war Scoccimarro eine Runde zu früh ausgeschieden, um noch in die Trostrunde mit Chance auf Bronze einzuziehen. „Das frühe Ausscheiden ärgert mich“, sagte Scoccimarro. „Es war ein guter Kampf, das Aus hätte nicht sein müssen.“Arai holte sich den Titel, der heimischen Starterin, der einzigen Deutschen im Feld, blieb als Trost – sie hatte Arai den größten Widerstand geleistet, die Japanerin gewann ihre anderen vier Kämpfe auf dem Weg zur Titelverteidigung schneller.

Am Donnerstag steht noch der Mixed-Team-Wettbewerb an, in dem Scoccimarro für den Europameister startet.

Von der AZ/WAZ-Redaktion

Handball-Oberligist MTV Vorsfelde hat im vierten Spiel der Saison den dritten Sieg eingefahren: Bei Aufsteiger HV Barsinghausen setzte sich der MTV mit 33:28 (14:16) durch. Dabei kamen die Gäste erst in der zweiten Hälfte so richtig in Schwung.

24.09.2018

In der Handball-Oberliga der Frauen musste der VfL Wolfsburg im vierten Saisonspiel bereits die dritte Niederlage hinnehmen. Gegen den TV Hannover-Badenstedt II unterlag der VfL mit 21:32 (15:16) und steckt somit im Tabellenkeller.

24.09.2018

In der Handball-Oberliga der Frauen steht für den VfL Wolfsburg das erste Heimspiel an. Mitfavorit Badenstedt kommt.

19.09.2018