Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Wolfsburg Aufstiegs-Chance für den VfB Fallersleben!
Sportbuzzer Sportmix Sport in Wolfsburg Aufstiegs-Chance für den VfB Fallersleben!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:30 10.03.2015
Tut sich eine unverhoffte Lücke auf? Die Handballer des VfB Fallersleben können um den Aufstieg spielen – weil in der Oberliga vielleicht ein Platz frei wird. Quelle: Photowerk (bea)
Anzeige

Die Oberliga könnte unter ihre Sollstärke von 14 Teams schrumpfen, denn mit dem Northeimer HC ist nur ein Nord-Verein in der 3. Liga akut abstiegsgefährdet - und selbst der könnte noch drinbleiben, wenn durch eine mögliche Fusion des HC Elbflorenz mit dem ESV Pirna ein weiterer Platz frei wird.

Kommt aus der 3. Liga kein Team runter in die Oberliga (4. Liga), dann darf auch der Dritte der Verbandsliga (5. Li- ga) aufsteigen. Und genau auf diesem Platz liegt der VfB gerade - mit guten Chancen, ihn hinter den weit enteilten MTV Braunschweig und HV Barsinghausen zu behaupten.

Das VfB-Trainergespann Uwe Wacker/Stefan Cauer jedenfalls darf sich mit einem möglichen Aufstiegsszenario schon mal beschäftigen - und wäre dem Sprung nach oben nicht abgeneigt. „Es ist natürlich mit vielen Wenns und Abers verbunden, aber theoretisch ist alles möglich“, sagt Cauer. „Solange die Möglichkeit besteht und der dritte Platz für einen Aufstieg reichen könnte, werden wir auch alles dafür tun. Und vor allem ist es für die Mannschaft toll, so eine Aussicht zu haben - das spornt nur noch mehr an.“

rau/dre

Zusehen schmerzt. Trotzdem schaute Ken Magowan gestern den Profis des Eishockey-Erstligisten EHC Wolfsburg beim Training auf dem Eis zu. Sehnsuchtsvoll. Der Torjäger brennt darauf, selbst wieder mitzumischen. Nach seiner Knöchelverletzung belastet er sich inzwischen vorsichtig in der Reha, sagt: „Es wird besser.“

18.01.2011

Belohnung für beherzte Leistungen: Gestern bekamen die Profis von Eishockey-Erstligist EHC Wolfsburg ein wenig Freizeit geschenkt. Coach Pavel Gross blies die Nachmittagseinheit nach dem Vormittagstraining ab. Grund: „Die Jungs haben zwei harte Spiele in den Knochen, sollen sich regenerieren.“

18.01.2011

Es ist mal wieder soweit: Norm Milley hat einen Lauf. Beim 3:2 n. P. gegen Krefeld bereitete der Außenstürmer beide Treffer mit vor, punktete zum fünften Mal in Serie. Erleichtert merkte er an: „Dass wir dieses Spiel noch gewonnen haben, war gut für den Kopf, wichtig fürs Selbstvertrauen.“

17.01.2011
Anzeige