Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Auf den Vorletzten Neuhaus wartet eine hohe Hürde

Tischtennis – Oberliga der Herren Auf den Vorletzten Neuhaus wartet eine hohe Hürde

Die Herren des Tischtennis-Oberligisten SSV Neuhaus (5:17 Punkte) stehen am Sonntag (12 Uhr) in der Dreifeldhalle in Reislingen-Südwest gegen den Tabellenzweiten TSV Lunestedt (17:9) vor einer weiteren hohen Hürde.

Voriger Artikel
Ex-VfB-Kicker vermarktet Wolfsburgs Top-Sprinter
Nächster Artikel
VfL Wolfsburg hofft auf Coup

Befreiungsschlag im Abstiegskampf? Björn Dörrheide und der SSV Neuhaus müssen am Sonntag gegen Lunestedt punkten.

Quelle: Roland Hermstein

In der Rückrunde verbuchte Neuhaus bislang zwei Niederlagen, der Aufsteiger ist Tabellenvorletzter. Allerdings: Im Hinspiel gelang Neuhaus das Kunststück, beim 8:8 überraschend einen Zähler zu entführen. SSV-Mannschaftsführer Björn Dörrheide erinnert: „Da haben wir bewiesen, dass wir in der Oberliga mithalten können. An diese Vorstellung müssen wir anknüpfen.“

Aber: Im oberen Paarkreuz erwarten Tobias Nehmsch und Frank Schauer am Sonntag ganz harte Duelle gegen Linkshänder Matti von Harten und voraussichtlich Dennis Heinemann.

vo

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.