Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Wolfsburg 9:5 gegen Göttingen: TTF Wolfsburg knacken harte Nuß
Sportbuzzer Sportmix Sport in Wolfsburg 9:5 gegen Göttingen: TTF Wolfsburg knacken harte Nuß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:05 29.02.2016
Drei Zähler aus zwei Partien: Vor allem beim 8:8 nach 0:5-Rückstand gegen Vechelde boten Marc Kreye und der TTC Gifhorn ein tollen Kampf. Quelle: Cagla Canidar
Anzeige

TTC Gifhorn - TTC Berkum 9:1 (29:12 Sätze). Bei Gifhorn fehlten Davide Manca und Alexander Röhrig-Bartel, die aber von Michael Große und Christian Schlifski (beide zweite Mannschaft) gut ersetzt wurden. Nur Yannis Horstmann/Carsten Winkelmann verloren. In den Einzeln spielten die Windmühlenstädter wie aus einem Guss, brachten drei Einzel im Entscheidungssatz durch.
TTC-Zähler: T. Jung/Kreye, Große/Schlifski, Horstmann (2), Winkelmann, T. Jung, Kreye, Große, Schlifski.

Arminia Vechelde - TTC Gifhorn 8:8 (27:33). Für Röhrig-Bartel half Ralf Kloppenburg (eigene Reserve) aus. Vechelde überrumpelte Gifhorn mit einem 5:0. Der TTC verkürzte auf 2:5, um kurz darauf mit 5:8 hinten zu liegen, ehe dann Marc Kreye und Kloppenburg Gifhorn in Stellung brachten. Im Schlussdoppel retteten Horstmann/Manca mit einem 3:1 gegen Klaus Kotke/Thore Richter wenigstens noch einen Zähler.
TTC-Zähler: Horstmann/Manca, Horstmann, Manca (2), T. Jung, Kreye (2), Kloppenburg.

TTF Wolfsburg - Torpedo Göttingen II 9:5 (30:20). Bis zum 6:5 blieb Göttingen die erwartet harte Nuss, zumal Timo Stein und Ireneusz Miklis im oberen Paarkreuz keinen Stich bekamen. Dafür erwiesen sich Pascal Preis und Nils Baartz im mittleren Paarkreuz erneut als Bank. Zwei Fünfsatz-Erfolge beim Stand von 6:5 durch Preis und Baartz stellten die Weichen auf Sieg. Bernd Hollas vollendete mit einem 3:1-Satzerfolg den Gesamtsieg.
TTF-Zähler: Stein/Preis, Hollas/Bosenick, Preis (2), Baartz (2), Hollas (2), Bosenick.

vo

Zusehen schmerzt. Trotzdem schaute Ken Magowan gestern den Profis des Eishockey-Erstligisten EHC Wolfsburg beim Training auf dem Eis zu. Sehnsuchtsvoll. Der Torjäger brennt darauf, selbst wieder mitzumischen. Nach seiner Knöchelverletzung belastet er sich inzwischen vorsichtig in der Reha, sagt: „Es wird besser.“

18.01.2011

Belohnung für beherzte Leistungen: Gestern bekamen die Profis von Eishockey-Erstligist EHC Wolfsburg ein wenig Freizeit geschenkt. Coach Pavel Gross blies die Nachmittagseinheit nach dem Vormittagstraining ab. Grund: „Die Jungs haben zwei harte Spiele in den Knochen, sollen sich regenerieren.“

18.01.2011

Es ist mal wieder soweit: Norm Milley hat einen Lauf. Beim 3:2 n. P. gegen Krefeld bereitete der Außenstürmer beide Treffer mit vor, punktete zum fünften Mal in Serie. Erleichtert merkte er an: „Dass wir dieses Spiel noch gewonnen haben, war gut für den Kopf, wichtig fürs Selbstvertrauen.“

17.01.2011
Anzeige