Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Wolfsburg 28:32! VfL zeigt schwache Leistung
Sportbuzzer Sportmix Sport in Wolfsburg 28:32! VfL zeigt schwache Leistung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:08 08.04.2018
Das war zu wenig: Der VfL Wolfsburg (am Ball Anna Fanslau) verlor in der Oberliga gegen den MTV Rohrsen mit 28:32. Quelle: Boris Baschin
Anzeige
Wolfsburg

In der ersten Hälfte hielt der VfL noch ordentlich mit, ließ vorn aber bereits einiges an Möglichkeiten liegen. Auch in der Rückwärtsbewegung fehlte oft der letzte Schritt – die Zusammenarbeit, die den Abwehrverbund in den Vorwochen ausgezeichnet hatte, war kaum zu sehen. „Wir haben viel zu jeder gegen jeden verteidigt, anstatt es als Einheit zu lösen“, kritisierte Trainer Daniel Reckel.

Weil auch nach der Pause kein Ruck durch das Team ging, war der Sieg für die Gäste nie wirklich gefährdet. „Das ist sehr ärgerlich, wir hätten viel mehr machen müssen. Ich bin enttäuscht von der Leistung“, so Reckel. „Rohrsen wollte den Sieg mehr und hat verdient gewonnen.“

Zwar ist der VfL weiterhin nicht mehr akut abstiegsgefährdet, sicher ist der Klassenerhalt aber auch noch nicht. „Einen Sieg brauchen wir auf jeden Fall noch, erst dann sind wir durch“, sagt Reckel. Am nächsten Wochenende wird es weitaus schwerer, die nötigen Punkte zu holen: Dann gastiert Wolfsburg bei Spitzenreiter Eintracht Hildesheim.

VfL: Ruppelt, Ehrhardt – N. Hänsel (4), Drotleff (1), Neumann, Kohn (8), Hoppe (2), Järke (2), J. Hänsel, Fanslau (5), Behne-Wiswe (3), Kohnert (3).

Von Jakob Schröder

Der Abschied der Grizzlys-Ikonen am Ostersamstag war emotional. Hier die besten Bilder.

03.04.2018

Auswärtspleite im Saisonfinale: Der SSV Neuhaus II verlor in der Tischtennis-Landesliga der Damen bei Torpedo Göttingen II mit 1:8 (12:26), die Gastgeberinnen müssen trotz des Erfolgs weiter um den Klassenerhalt bangen.

03.04.2018

Die Grizzlys Wolfsburg haben zwei Zugänge für die neue Eishockey-Saison bestätigt. Wie die AZ/WAZ bereits vor Wochen exklusiv berichtet hatte, kommen Verteidiger Wade Bergman (27) und Stürmer Nick Latta (24) zum Erstligisten.

03.04.2018
Anzeige