Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Wolfsburg 22:24! Die Vorsfelder treffen viel zu selten
Sportbuzzer Sportmix Sport in Wolfsburg 22:24! Die Vorsfelder treffen viel zu selten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:39 26.11.2017
Überraschende Heimpleite: Der MTV Vorsfelde (v. Darwin Helmsing) vergab beim 22:24 gegen die SG Börde Handball zu viele klare Chancen. Quelle: Boris Baschin
Anzeige
Vorsfelde

Vorsfelde erspielte sich vom Start weg immer wieder beste Möglichkeiten, vergab diese aber teils völlig freistehend. So konnten die Gäste über Kampf und eine starke Defensive im Spiel bleiben und gingen mit einer knappen Führung in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel schafften es die Vorsfelder nicht, an die guten spielerischen Lösungen der ersten Hälfte anzuknüpfen und verstrickten sich immer wieder in Einzelaktionen, die gegen das weiterhin massive Bollwerk der SG zu selten zum Erfolg führten. Am Ende stand so eine unnötige Niederlage, befand MTV-Manager André Frerichs: „Wir haben viel zu viele klare Chancen nicht im Tor untergebracht. 22 Tore sind einfach zu wenig und auch viel weniger, als wir sonst werfen.“

Für die Abwehr der Gäste gab es von Frerichs derweil Bestnoten: „Sie haben eine starke Leistung gezeigt. Ich glaube nicht, dass sie das in jedem Spiel in dieser Qualität schaffen können.“ Mehr als die faire Gratulation blieb dem MTV-Manager nicht: „Sie haben verdient gewonnen, das kann man nicht anders sagen.“ Am kommenden Wochenende ist Vorsfelde spielfrei, danach steht das Duell bei den HF Helmstedt-Büddenstedt an. Frerichs: „Wir werden unsere Fehler im Training aufarbeiten und dann mit Vollgas ins Derby zu gehen.“

Rüger, Krüger – Seimann (1), Kühlbauch (3), Basile (1), Thiele, Hartfiel (9), Bock, Tangermann (1), Feig (2), Lüdiger, Helmsing (4), Guiret (1).

Von Jakob Schröder

Sport in Wolfsburg Trampolin: Nina Pape vom FC Reislingen - Mit Jahresbestleistung auf WM-Platz 19

Nina Pape vom FC Reislingen landete bei der Jugend-WM (WAGC) im Trampolinturnen in Sofia auf dem 19. Platz der Altersklasse 13/14 – angesichts der starken Konkurrenz aus Russland, USA und Bulgarien eine gute Platzierung.

25.11.2017

Bei den deutschen Kurzbahn-Meisterschaften in Remscheid nahm Penelope Westhusen (Jahrgang 2007) vom VfL Wolfsburg als jüngste Schwimmerin an dieser vom Behindertensportverband veranstalteten Meisterschaft teil.

22.11.2017
Sport in Wolfsburg Tischtennis-Landesliga der Damen - Neuhaus II punktet bei Achterbahnfahrt

In der Tischtennis-Landesliga der Damen unterlag Schlusslicht SSV Neuhaus II zunächst dem neuen Spitzenreiter MTV Duttenstedt, erkämpfte dann aber ein 7:7 gegen die SG Ölsburg/Groß Bülten. Der SV Sandkamp erlebte derweil gegen den Tabellenvorletzten RSV Braunschweig IV eine unangenehme Überraschung.

24.11.2017
Anzeige