Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Gifhorn Von Platz eins auf fünf: Gifhorn vom Gipfel gekontert
Sportbuzzer Sportmix Sport in Gifhorn Von Platz eins auf fünf: Gifhorn vom Gipfel gekontert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:04 12.02.2018
Radball Oberliga, RSV Löwe Gifhorn, Christian Kramer, Martin Kriebel, Foto: Cagla Canidar Quelle: Cagla Canidar
Anzeige
Gifhorn

Die Halle am Humboldtgymnasium war gut gefüllt, viele Unterstützer aus Gifhorn sowie auch viele Fans aus Hahndorf und Göttingen waren angereist.

Gifhorn startete den Rückrundenspieltag gegen den direkten Verfolger aus Göttingen. „Nachdem uns in der zweiten Hälfte das 1:1 gelungen war, wollten wir nachlegen – und wurden ausgekontert“, berichtet Kriebel. Die Gäste zogen auf 3:1 davon, Gifhorn wurde noch offensiver. „Aber auch sämtliche Standards wie Ecken, Freistöße und Viermeter blieben an diesen Spieltag ohne Erfolg“, so der Gifhorner nach dem 1:4-Endstand.

Das zweite RSV-Spiel gegen Hahndorf lief fast identisch. Die Gastgeber verkürzten zu Beginn der zweiten Hälfte auf 1:2, ehe der RCG sich auf 5:1 davonkonterte. Kriebel: „Christian wurde so akribisch gedeckt, dass er seine gewohnte Abschlussstärke nicht unter Beweis stellen konnte.“

Zum Abschluss hätte Gifhorn mit einem Sieg in Schlagweite zum Spitzentrio bleiben können, musste aber nach dem 2:3 auch Hahndorf II in der Tabelle vorbeiziehen lassen. „Es lief schon besser, aber der Ball wollte zu selten ins gegnerische Tor“, so Kriebel, der schon im Vorfeld wusste, dass es ein schwerer Spieltag wird: „Beim nächsten Spieltag Mitte April wollen wir aber wieder angreifen.“

Von der Redaktion

Rückschlag für den SSV Neuhaus in der Tischtennis-Verbandsliga: Die Meisterschaftsambitionen des Herbstmeisters haben mit dem 3:9 gegen den RSV Braunschweig und dem 8:8 im Derby gegen den TTC Gifhorn einen herben Dämpfer erhalten. Für Gifhorn könnte der unverhoffte Punktgewinn im Kampf um den Klassenerhalt noch sehr wertvoll werden. Tags zuvor war der TTC gegen den Tabellenführer SC Hemmingen-Westerfeld beim 0:9 chancenlos.

12.02.2018

Für die Tennis-Damen des TC GW Gifhorn geht’s nach dem 6:0 gegen das Nordliga-Schlusslicht Bremer TV am Sonntag zum ebenfalls noch punktlosen TSV Glinde (12 Uhr) – doch so leicht wie in der Vorwoche wird’s nicht.

10.02.2018

Er ist das Top-Talent des BV Gifhorn und darf bei der am Freitag in Gera startenden Jugend-DM auf den ganz großen Wurf hoffen. Marvin Schmidt, der jüngst schon bei der Erwachsenen-DM sein Debüt gab (AZ/WAZ berichtete) ist ein heißer Medaillen-Kandidat in den U-17-Wettbewerben. In der gleichen Altersklasse schickt Gifhorn außerdem noch Michelle Beecken und Holger Herbst ins Rennen.

08.02.2018
Anzeige