Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regen

Navigation:
VfL-Frauen: Fällt Szvorda lange aus?

Fußball-Bundesliga VfL-Frauen: Fällt Szvorda lange aus?

Sorgen bei Frauenfußball-Bundesligist VfL Wolfsburg: Fällt Torfrau Melinda Szvorda länger aus? Erst heute rechnet Trainer und Sportdirektor Ralf Kellermann mit einem genauen Ergebnis – und kann „nicht ausschließen, dass wir uns noch nach zwei Torhüterinnen umsehen müssen“.

Voriger Artikel
Morgen kämpft Gutknecht für seine zweite Titelchance
Nächster Artikel
Niesner sucht noch einen Neuen, Middleton, Wouters und Kaur weg

Beim Test am Mittwoch in Flettmar hatte sich Szvorda das Knie verdreht. „Das sieht nicht gut aus“, orakelte Kellermann da schon. Gestern standen eingehende Untersuchungen an, heute erwartet Kellermann Details. Skeptisch ist er weiter. „Von zwei Wochen bis zu drei Monaten Pause halte ich alles für möglich.“ Er hofft, dass es glimpflich ausgeht.
Denn: Eine Torhüterin musste der VfL ohnehin noch verpflichten. Nun könnten es zwei werden. Das Duo hinter der als Nummer 1 eingeplanten Alisa Vetterlein hätte sich mit Einsätzen in der Reserve abgewechselt. Fällt Neuzugang Szvorda länger aus, „müssen wir noch mehr machen“, so Kellermann. Ins Trainingslager in einer Woche müsste im Notfall eine Keeperin aus der Reserve mitfahren: „Mit einer Torfrau geht es nicht.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.