Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Gifhorn Triangel: Karwehls holen Vereinstitel
Sportbuzzer Sportmix Sport in Gifhorn Triangel: Karwehls holen Vereinstitel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 28.11.2017
Triangeler Vereinsmeisterschaft: Die Karwehls (l.) siegten. Quelle: Privat
Triangel

Dabei wurden nicht nur die Breitensport-Titelträger ermittelt, sondern auch ein Mannschaftswettbewerb ausgetragen. Ein Team bestand jeweils aus zwei Turnier- und drei Breitensport-Paaren. Am Ende hatte die Mannschaft um Mathias und Christina Heuberger (S-Klasse), Dieter und Birgit Beirith (A-Klasse), Claudia und Bernd Trübiger, Sabine und Wilfried Schulz sowie Margarete Danko/Uwe Zimmer (alle Breitensport) mit 186,5 Punkten die Nase vorn.

Richtig spannend verlief die Suche nach den Vereinsmeistern der Breitensportler. „Da kam es zum zweimaligen Stechen, weil drei Paare nach zwei Runden mit 33 Punkten gleichauf lagen“, so SVT-Trainer Oskar Schweitz. Marc und und Sabrina Karwehl entschieden im zweiten Stechen den Jive für sich, holten sich damit den Titel und verwiesen Klaus-Peter Figge/Christina Schwabe  auf den zweiten Platz. Dritte wurden die Trübigers.

Von der AZ-Redaktion

Die positive Nachricht vorweg: Die Verbandsliga-Volleyballerinnen des MTV Gifhorn haben ihre Sieglos-Serie mit einem klaren 3:0 gegen die SF Aligse II beendet und drei Zähler aus ihrem Heimspieltag mitgenommen. Die schlechte Nachricht: Es waren „nur“ drei Punkte. Denn zuvor hatte es gegen den neuen Spitzenreiter SG Volleyball Münden ein unnötiges 1:3 gegeben.

27.11.2017

Duelle auf Augenhöhe hatte Dennis Friedenstab erwartet. Duelle auf Augenhöhe wurden es. Das Problem dabei: Mit den drei Punkten, die sich der Kapitän mit seinem BV Gifhorn zum Ziel gesetzt hatte, wurde es nichts.

27.11.2017

Was war das wieder für ein Abend! Die rund 200 Zuschauer in der Boxmühle sahen im Rahmen des Dinner-Boxens acht hochspannende Kämpfe zwischen dem BC Gifhorn und einem westfälischen Aufgebot, das sich aus fünf Vereinen zusammensetzte. Die Lokalmatadoren ließen sich nicht unterkriegen, und im letzten Kampf des Abends sicherte Nick Bier seinem BCG mit einem lupenreinen 3:0-Punktsieg noch das 12:12.

26.11.2017