Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Top-Derby: Wahrenholz will Platendorf ärgern

Fußball-Bezirksliga Top-Derby: Wahrenholz will Platendorf ärgern

Am letzten Hinrunden-Spieltag sind die vier Topteams der Fußball-Bezirksliga unter sich. Neben der Partie VfB Fallersleben gegen SV Reislingen/Neuhaus (siehe Bericht) steht auch ein Derby an: Der Tabellendritte VfL Wahrenholz erwartet am Sonntag (14 Uhr) Spitzenreiter TuS Neudorf-Platendorf.

Voriger Artikel
Am Wochenende steigt der Edeka-Cup: Auswahl-Trainer schauen genau hin
Nächster Artikel
Scheil wird 50! Dritter Derbysieg als Geschenk?

Top-Derby vor großer Kulisse: Wahrenholz (l. Marcell Meyer, h. der gesperrte Denny Iwan) will Platendorf (M. Christian Jansen) ein Bein stellen.

Quelle: Photowerk (sp)

Die Gäste können ihren Vorsprung auf den VfL mit einem Sieg auf zwölf Zähler ausbauen. „Das wäre ein Brett“, so Wahrenholz‘ Co-Trainer Ralf Ende. Doch so weit wollen es die Gastgeber nicht kommen lassen. „Wir wollen den TuS ärgern, das Spiel lange offen halten“, so Ende. „Vielleicht reicht es ja sogar für einen Überraschungs-Dreier, dann wäre die Liga ein wenig interessanter.“

Doch Platendorf hat etwas dagegen. „Ein Unentschieden ist das Minimalziel“, so TuS-Coach Ralf Schmidt. „Dann halten wir den VfL zumindest auf Abstand.“ Vorfreude herrscht bei beiden Teams. „In Wahrenholz ist immer was los. Es macht immer Bock, da zu spielen“, so Schmidt. Auch Ende sagt: „Ein Derby vor so einer Kulisse ist immer etwas Besonderes. Das heizt jeden an, die nötigen zehn Prozent mehr aus sich herauszuholen.“

tg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.