Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Gifhorn TTC Gifhorn verpatzt Start beim Aufsteiger
Sportbuzzer Sportmix Sport in Gifhorn TTC Gifhorn verpatzt Start beim Aufsteiger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Nichts Zählbares zum Auftakt: Der TTC Gifhorn mit Davide Manca unterlag bei Aufsteiger Arminia Hannover mit 4:9. Quelle: Cagla Canidar
Hannover

Yannis Horstmann/Alexander Röhrig-Bartel gelang ein Fünfsatz-Sieg gegen Max Grote/Jonas Kloppmann. Zudem entzauberten Michael Kraft/Thorsten Jung das gegnerische Spitzendoppel Christos Iliadis/Yuma Gao mit 11:7, 13:11 und 11:3. Anschließend kamen aber die vom TTC erhofften Punkte im dritten Doppel durch Davide Manca/Carsten Winkelmann nicht, gegen Florian Wagemann/Thorben Kühne verlor das Duo mit 1:3. Auch Horstmann musste im ersten Einzel gegen Grote passen. „Danach kam bei uns ein Bruch ins Spiel, von dem wir uns nicht mehr erholt haben“, sagte TTC-Taktiker Thorsten Jung.

Lediglich der wie immer leidenschaftlich kämpfende Manca (3:2 gegen Gao) und Kraft (3:2 gegen Grote) verbuchten noch zwei Einzelsiege für den TTC. Manca verlor allerdings unglücklich mit 12:14 im Entscheidungssatz gegen Wagemann. Gao brachte mit einem 3:0-Sieg gegen Röhrig-Bartel den ersten Verbandsliga-Sieg des Aufsteigers unter Dach und Fach.

TTC-Kapitän Thorsten Jung erkannte an: „Arminia hat mit der jungen Truppe den spielerisch wesentlich besseren Eindruck gemacht, somit in der Summe auch den Sieg verdient. Wir müssen jetzt versuchen, in vier Wochen gegen Bledeln den Spieß umzudrehen“.

TTC-Zähler: Kraft/T. Jung, Horstmann/Röhrig-Bartel, Kraft, Manca.

Von Andreas Vogel

Der Glüsinger Peter Kluge startet bei der Ruder-WM in Bulgarien mit dem Deutschland-Vierer – am Sonntag geht’s ums Halbfinale.

08.09.2018

Wolfsburger Dominanz über 10.000 Meter beim 27. Volkslauf in Meine: Louis Hellmuth (ULV Wolfsburg/ 35:14 Minuten) und Kristin Arnecke (VfL Wolfsburg/42:43) gewannen auf der zum Wolfsburg-Gifhorner Laufcup gehörenden Distanz. Zudem standen noch zwei weitere Strecken auf dem Programm, 281 Teilnehmer wurden insgesamt gezählt.

06.09.2018

Damit hatte selbst er nicht gerechnet: Im Rahmen des 50-jährigen Bestehens des BV Gifhorn erhielt Teammanager und Trainer Hans Werner Niesner die nächste große Auszeichnung für sein langjähriges Badminton-Engagement. Vom DBV bekam der 70-Jährige die Ehrenplakette überreicht.

28.08.2018