Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Scheller im Pech

Fußball Scheller im Pech

Die Hoffnungen des VfR Wilsche/Neubokel (1. Fußball-Kreisklasse 2) haben sich nicht erfüllt: Die Verletzung von Jan Scheller, die er sich am Montag beim Heino-Altmann-Pokal in Gamsen zugezogen hatte (AZ berichtete), entpuppte sich als Schienbeinbruch.

Voriger Artikel
Audi-Quattro-Cup: Turnier in Gifhorn
Nächster Artikel
Eintracht: Zwei Neue

Volltreffer: VfR-Keeper Michael Seller im Pech.

Passiert war’s im Auftaktspiel gegen die SV Gifhorn (0:2) bei einem „normalen Zweikampf im Mittelfeld“, so VfR-Trainer Ralf Schulz. Für Scheller, der eigentlich in Wilsches Reserve kickt, sollte der Einsatz ein Test sein. Schulz: „Dass es so läuft, ist richtig bitter.“
Schlechte Nachrichten gab’s auch für VfR-Keeper Michael Seller. Gegen Isenbüttel (0:3) kassierte er eine „blaue Nase“ (Schulz), zudem brach seine Verletzung an der Kniescheibe wieder auf.

nik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.