Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Scheil wird 50! Dritter Derbysieg als Geschenk?

Fußball-Landesliga Scheil wird 50! Dritter Derbysieg als Geschenk?

Happy Birthday, Scheilo! Kästorfs Trainer Heinz-Günter Scheil feiert am heutigen Freitag seinen 50. Geburtstag. Das größte Geschenk, das die Mannschaft ihm machen kann, soll‘s gegen den SV Calberlah in der Fußball-Landesliga aber erst am Sonntag (14 Uhr) geben - den dritten Derbysieg in Folge.

Voriger Artikel
Top-Derby: Wahrenholz will Platendorf ärgern
Nächster Artikel
Von der Bundesliga bis zur Kreisklasse

Siegen für den Coach: Der SSV Kästorf (M. Dennis Hoferichter) will gegen Calberlah den dritten Derbyerfolg in Serie.

Quelle: Photowerk (cw)

Für den SSV ist es der Abschluss der Derbywochen. Nach Siegen gegen Vorsfelde (3:0) und in Hillerse (2:1) soll‘s jetzt den dritten geben. „Auch, um die Hinrunde positiv abzuschließen“, erklärte der SSV-Coach. „Wir wollen Scheilo nachträglich die drei Punkte schenken“, sagte Co-Trainer Sven Mohwinkel. Das Abschlusstraining leitet Abwehrchef Marko Dimitrijevic.

In Feierstimmung und Kästorfer Aufwärtstrend platzte dieser Tage allerdings die nächste Personalbombe: Keeper Florian Jänsch, der erst vor kurzem seinen Stammplatz an Jacques Morawietz verlor und in Hillerse schon nicht auf der Bank saß, spielt gar nicht mehr für den SSV. Der sympathische Keeper nannte „persönliche Gründe“, an Mannschaft, Konkurrenz-Situation oder Trainer habe es nicht gelegen. Scheil akzeptiert‘s, stärkt seiner neuen Nummer 1 den Rücken: „Jacques spielt gut und strahlt die nötige Sicherheit aus.“

Nach schwachem Start sieht Kästorfs Trainer keinen Grund sich auszuruhen. Er fordert weiter volle Konzentration: „Wir haben etwas gutzumachen.“ Am heutigen Freitag wird allerdings erst einmal gefeiert.

hot

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.