Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Sartison: Selbstbewusst gegen Witzbold Gevor

Boxen Sartison: Selbstbewusst gegen Witzbold Gevor

Es ist ein Anfang und zugleich auch ein Ende: Am Samstag wird in Hamburg zum vorerst letzten Mal eine Universum Champions Night vom ZDF live übertragen. In diesem Rahmen feiert der Gifhorner Supermittelgewichts-Profi Dimitri Sartison eine Premiere, will erstmals seinen WBA-Gürtel verteidigen.

Voriger Artikel
Niesner auf ganz heißer Spielersuche: Sogar der Handy-Akku macht schlapp
Nächster Artikel
Kontinuität in Oesingen

Den will er behalten: Der Gifhorner Box-Profi Dimitri Sartison muss am Samstag in Hamburg zum ersten Mal seinen WBA-Gürtel verteidigen.

Sein Gegner in diesem Universum- Stallduell ist Khoren Gevor – ein echter Witzbold…
Bei der gestrigen Pressekonferenz saß Gevor der Schalk im Nacken. Angesprochen auf die Vorbereitung mit seinem niederländischen Coach Orlando Germerts, sagte der Armenier schmunzelnd: „Ich habe in Amsterdam gechillt. Nach dem Training bin ich in einen Coffee Shop gegangen und habe einen durchgezogen.“
Trotz dieser lockeren Art und zwei verlorener WM-Kämpfe gegen Artur Abraham und Felix Sturm – zu unterschätzen ist Gevor keineswegs. Sartison jedenfalls zollt seinem Kontrahenten Respekt: „Khoren ist ein starker Gegner.“ Und auch der Herausforderer nimmt die Aufgabe ernst: „Dimitri ist ein sehr guter Boxer und nicht umsonst Weltmeister. Wir werden im Kampf sehen, wie stark er tatsächlich ist.“
Selbstbewusst ist der Gifhorner auf jeden Fall. „Ich kann versprechen, dass es ein sehr spektakulärer Fight wird, wahrscheinlich der beste des Abends“, so Sartison gestern. Allerdings kämpft er nicht nur darum, seinen Gürtel behalten zu dürfen. Der 30-Jährige: „Ich hoffe natürlich auch, dass Universum einen neuen TV-Vertrag bekommt.“ Mit einer großartigen Leistung könnte er seinen Teil dazu beitragen…

nik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.