Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
SV Gifhorn: Abschluss beim Meister

Basketball: Oberliga SV Gifhorn: Abschluss beim Meister

Gifhorn. Da das Heimspiel gegen Wolfsburg aufgrund des VfL-Rückzugs nicht mehr stattfindet, steht für die Oberliga-Basketballer der SV Gifhorn bereits heute (17 Uhr) die letzte Partie der regulären Saison an. Und die führt das ersatzgeschwächte Team ausgerechnet zum designierten Meister SG Braunschweig…

Voriger Artikel
Heute startet die neue Turn-Saison
Nächster Artikel
Das Endspiel der Absteiger

Zu Gast beim Ersten: Philipp Krüger und die SV Gifhorn.

Quelle: Sebastian Bisch

Vor den Platzierungsspielen gegen ein Team der West-Staffel muss die SVG noch das eine Mal in Braunschweig ran, dann ist die reguläre Saison geschafft. „Gott sei Dank“, sagt Gifhorns Coach Ilija Vinovcic. Denn mit Finn-Ove Lehner (Bänderriss) fällt jetzt noch ein weiterer Leistungsträger aus, die Gifhorner sind maximal zu sechst.

Die Tatsache, dass es auch noch zum Spitzenreiter geht, „ist eigentlich egal“, so Vinovcic, dessen Team im Hinspiel (64:78) lange mithielt. Mit einer Wiederholung wird‘s angesichts der Ausfälle sehr schwierig. „Es lässt sich nicht ändern, da müssen wir jetzt durch“, so der Coach. „Es geht um nichts. Hauptsache, es gibt keine weiteren Verletzungen.“

sch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.