Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
RSV Löwe: Elf Starts, sieben Medaillen

Kunstradsport-Bezirksmeisterschaften RSV Löwe: Elf Starts, sieben Medaillen

Sieben Medaillen bei elf Starts: Die Kunstradsportlerinnen des RSV Löwe sind erfolgreich von den Bezirksmeisterschaften in Baddeckenstedt zurückgekehrt. In fünf Disziplinen hatten die Gifhornerinnen gute Aussichten auf den Titel, am Ende standen viermal Gold, einmal Silber und zweimal Bronze.

Voriger Artikel
„Komische Saison“ endet mit einem 1:5
Nächster Artikel
André Breitbarths Heimspiel wackelt noch

Konzentriert zur Bronzemedaille: Gifhorns Felipa Hirt schaffte bei der Bezirksmeisterschaft in der U 19 den Sprung aufs Podest.

Baddeckenstedt. Mit mehr als fünf Punkten Vorsprung sicherten sich Hannah Hermann (U 13) - mit Bestleistung - und Marla Wohltmann (U 11) den ersten Platz. Hermann musste sich dabei in ihrer Klasse gegen 19 Mitstreiterinnen durchsetzen.

Einen besonders guten Tag erwischte Mona Komnick (Juniorinnen). Sie gewann Gold im Einzelwettkampf und landete gemeinsam mit Vereinskameradin Paula Busse auch im 2er Kunstradsport auf dem ersten Platz. Die beiden Gifhornerinnen überzeugten mit 13 Punkten Vorsprung.

Bei Busse (U 15) reichte es im Einzel überraschend nicht zu Gold, nach „mehreren folgenschweren Fehlern“, so RSV-Spartenleiter André Komnick, wurde sie Vierte. Silber holte hier dank persönlicher Bestleistung Isabell von Possel, Bronze ging an Jennifer Zauter. Dritte wurde zudem Felipa Hirt (U 19). Alenia Lammers, Linnéa Gellert (beide U 11) und Sina Effinghausen (U 15) gingen leer aus.

„Es war ein mehr als erfolgreicher Beginn der neuen Saison. Bereits jetzt sind acht unserer Talente für die Landesmeisterschaften qualifiziert“, so Komnick.

nih

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.