Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Profikicker in Knesebeck: HSV II schlägt Magdeburg

Fußball Profikicker in Knesebeck: HSV II schlägt Magdeburg

Fußball-Schmankerl beim VfL Knesebeck: Die Regionalliga-Reserve des Hamburger SV gewann einen Test gegen den 1. FC Magdeburg mit 1:0 (0:0). „Die Trainer waren von unser Anlage begeistert“, frohlockte der stellvertretende VfL-Spartenleiter Tobias Krebiel.

Voriger Artikel
Müden siegt im Elfer-Marathon
Nächster Artikel
Als bayerischer Meister geht‘s für Berner zur EM

Profis in Knesebeck: Der Test zwischen dem HSV II (r. Gojko Kacar) und Magdeburg (l. Telmo Teixeira-Rebelo) endete mit 1:0.

Bereits in den vergangenen Jahren waren Profikicker häufiger zu Gast in Knesebeck, so schauten mal die Reserven von Eintracht Braunschweig, Hannover 96 oder Energie Cottbus vorbei. 2012 gab es die Partie der HSV-Reserve gegen Magdeburg sogar schon einmal, damals mit dem besseren Ende für die Hanseaten - 1:0. Und auch dieses Mal jubelten nach 90 Minuten die Hamburger.

„Gerade zu Beginn war es ein dynamisches, schnelles Spiel“, berichtete Krebiel. Dann wurde das Tempo jedoch zusehens gedrosselt, die Temperaturen sorgten selbst bei den Elite-Kickern für schwere Beine. Beim HSV von Ex-Spieler Rodolfo Cardoso waren mit Gojko Kacar und Robert Tesche auch zwei Profis dabei. „Das ist natürlich für die jungen Fans ein besonderes Erlebnis“, schilderte Krebiel. Auch wenn die brütende Hitze einige Zuschauer gekostet habe, waren die Organisatoren aus Knesebeck „sehr zufrieden“.

msc

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.