Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Platendorf: Wiedersehen mit Heiligendorf

Fußball-Bezirksliga Platendorf: Wiedersehen mit Heiligendorf

Es war eines der überraschendsten Ergebnisse der bisherigen Bezirksliga-Saison: Am ersten Spieltag trotzte Aufsteiger TSV Heiligendorf den Fußballern des TuS Neudorf-Platendorf zu Hause ein 0:0 ab - am Sonntag um 14 Uhr kommt‘s nun zum Rückspiel beim Spitzenreiter.

Voriger Artikel
Am Samstag geht es um Tickets für das Olympia der Oldies
Nächster Artikel
Gutknecht: Am 2. Februar in Berlin gegen Brähmer

Weggeschnappt: Aufsteiger Heiligendorf (am Ball) klaute Platendorf (l.) am ersten Spieltag beim 0:0 einen Punkt – jetzt steht das Rückspiel an.

Quelle: Hensel

Und TSV-Trainer Stefan Korngiebel ist gewarnt: „Platendorf will nach dem 0:0 sicher etwas gutmachen. Es wird schwer für uns, dort zu bestehen.“ TuS-Coach Ralf Schmidt erinnert sich: „Im Hinspiel hätten wir zwar klar führen können, haben aber zu viele Chancen ausgelassen. Am Ende hatten wir richtig Glück, dass wir nicht noch ein Tor kassiert haben. Daher war das 0:0 leistungsgerecht - wir haben keine Rechnung offen.“

Gewinnen möchte er das Rückspiel dennoch: „Wir spielen zu Hause und wollen unsere gute Heimbilanz wahren. Außerdem haben wir nach dem 1:3 in Wahrenholz zuletzt in Isenbüttel die richtige Antwort gegeben und wollen diesen Weg fortsetzen.“

Doch er weiß auch, dass Heiligendorf kein schlechtes Team und mit Andreas Wilhein „den vielleicht besten Stürmer der Liga“ hat. „Der TSV hat gegen Isenbüttel ein 2:2 geholt und die Aufsteiger-Duelle gegen Sprakensehl und Nordkreis gewonnen“, so Schmidt. „Das kommt nicht von ungefähr.“

Mit dem 3:1 am vergangenen Sonntag gegen Sprakensehl konnte Heiligendorf sogar die Rote Laterne abgeben. „Das freut mich, und ich hoffe, dass wir daraus jetzt etwas Positives ziehen“, sagt Korngiebel, der aber nicht in Euphorie verfällt: „Es ist schön, nicht mehr Letzter zu sein. Es liegt allerdings noch ganz viel Arbeit vor uns, um die Klasse zu halten.“

tg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.