Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Neuer Gegner für Gutknecht: Eddy heute gegen Tschechen

Boxen Neuer Gegner für Gutknecht: Eddy heute gegen Tschechen

Ein neuer Gegner für Eddy Gutknecht: Der Gifhorner Boxer trifft heute Abend bei der Universum-Champions-Night in Schwerin nicht auf den Franzosen Tarek Khaidouri, sondern auf den Tschechen Michal Bilak.

Voriger Artikel
Niesner sucht noch einen Neuen, Middleton, Wouters und Kaur weg
Nächster Artikel
NBV-Team: Porath rückt nach oben

Neuer Gegner: Eddy Gutknecht trifft heute in einem Halbschwergewichts-Kampf auf den Tschechen Michal Bilak.

Quelle: Photowerk (mpu)

Allzu groß werde die Umstellung für den Universum-Profi vor seinem ersten Kampf im Halbschwergewicht ansonsten aber nicht…
„Ich hatte schon damit gerechnet, dass so etwas passieren kann und es kommt ja auch nicht zum ersten Mal vor“, nimmt’s Gutknecht, der gestern 79 Kilogramm auf die Waage brachte, gelassen. Auch wenn er sagt: „Vorhersehbar war es nicht.“ Universum-Sprecher Georg Nolte: „Khaidouri fällt krankheitsbedingt aus, konnte nicht anreisen.“ Allzu sehr hatte Gutknecht sich ohnehin nicht auf den Franzosen vorbereitet, Videoanalysen gab’s im Vorfeld noch keine.
Die wird es wohl auch nicht mehr für den Bilak-Kampf geben. Das Positive: Eddy hat seinen jetzigen Kontrahenten schon beobachtet und kennt ihn – aus gleich zwei Kämpfen von Dimitri Sartison, Gutknechts ehemaligem Vereinskollegen beim BC Gifhorn und aktuellem bei Universum.
Sartison, der in genau zwei Wochen in Hamburg seinen Weltmeister-Titel im Supermittelgewicht verteidigen wird, knockte die Nummer 334 der Weltrangliste zweimal aus – 2006 in Runde sieben, 2009 in Runde drei. Eddy: „Ich habe acht Runden Zeit für einen K.o. und werde die Gelegenheit nutzen, wenn sie sich bieten sollte. Aber erstmal möchte ich eine vernünftigen Kampf und natürlich einen Sieg zeigen.“

hot

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.