Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Mörse gleich gegen Calberlah

Fußball-Bezirksliga Mörse gleich gegen Calberlah

Es ist zwar nur der vorläufige Spielplan, der sich beim Staffeltag noch ändern könnte, doch der Entwurf verspricht für den Auftakt in der Fußball-Bezirksliga 2010/2011 interessante Partien. So soll es zum Start zum Duell zwischen zwei Neulingen kommen: Aufsteiger TSG Mörse erwartet Absteiger SV Calberlah.

Voriger Artikel
Mehr Gifhorn, mehr Team? Feer muss den MTV formen
Nächster Artikel
Fast aufgelöst, dann wie losgelöst: Der SV Abbesbüttel holt den Titel

Ein Top-Gegner zum Start: Mörse (r.) trifft auf Calberlah.

Ebenfalls ein Heimspiel hat der zweite Aufsteiger, Gifhorns Kreisliga-Meister VfL Wahrenholz. Die Mannschaft von Trainer Volker Streilein eröffnet möglicherweise bereits am 7. August gegen den MTV Gifhorn II die Saison.
Nicht groß umstellen müssen sich der MTV Isenbüttel und der TSV Wolfsburg. Beide Teams treffen zum Start in Isenbüttel aufeinander – so wie schon am letzten Spieltag der vergangenen Saison.
In Wolfsburg kommt’s zum Derby der neuen Trainer namens Klaus: Der VfR Eintracht Nord mit Klaus Fricke hat den FC mit Klaus Goertner zu Gast.
Nur die Zuschauerrolle bleibt zum Auftakt dem TuS Neudorf-Platendorf. Die Elf von Coach Ralf Schmidt ist spielfrei. Dafür gibt’s am zweiten Spieltag eine Heimpartie gegen die TSG Mörse.
Der SV Osloß, am zweiten Spieltag spielfrei, muss derweil bis zum vierten Spieltag auf den ersten Heimauftritt warten, Gegner ist dann – wie bei Platendorf – Mörse. Aber nur, wenn alles so bleibt, schließlich steht ja noch der Staffeltag an.

sch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.