Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Middleton siegt im Circuit-Finale

Badminton Middleton siegt im Circuit-Finale

Er hat eine überragende Saison gespielt, bestätigte seine Top-Form auch beim Finale des Badminton Europe Circuits im niederländischen Assen.

Voriger Artikel
Leiferdes Last-Minute-Entscheidung
Nächster Artikel
Walther und Jaworowski: Titel für den Geheimtipp

Finalsieg beim Einladungsturnier: Gifhorns Engländer Robin Middleton wurde im niederländischen Assen seiner Favoritenrolle im Mixed mit Partnerin Mariana Agathangelou gerecht.

Quelle: Photowerk

Beim Einladungsturnier wurde Robin Middleton vom Bundesligisten NBV-Team Gifhorn seiner Favoritenrolle gerecht. Im Mixed gewann er das Endspiel mit seiner englischen Landsfrau Mariana Agathangelou gegen Roman Zirnwald und Simone Prutsch (Österreich) mit 21:14, 21:14.
„Das müssen die beiden gewinnen“, war sich Gifhorns Trainer Hans Werner Niesner bereits im Vorfeld sicher. Die Ösis hofften zwar auf den Überraschungscoup, wurden jedoch in weniger als einer halben Stunde von den Briten auseinandergenommen.
Erfolgreich verlief es aus Gifhorner Sicht allerdings nicht nur auf europäischer, sondern auch auf lokaler Ebene. Allen voran der Noch-Gifhorner Henning Zanssen (spielt nächste Saison für Zweitligist VfL Maschen) drückte dem Herzog-Ferdinand-Pokal in Vechelde seinen Stempel auf. Er gewann das Einzel, war auch im Mixed mit der Gifhornerin Bianca Pils und im Doppel mit dem NBVer Daniel Porath nicht zu schlagen.

ums

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.