Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Gifhorn Michel besorgt Kästorfs Zittersieg
Sportbuzzer Sportmix Sport in Gifhorn Michel besorgt Kästorfs Zittersieg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:53 18.11.2012
Hier jubelten sie, später wurde gezittert: Kästorf nach dem 2:1-Siegtreffer mit (v. l.) Marvin Zurek, Torschütze Johannes Michel, Marko Dimitrijevic, Malte Leese und Tino Gewinner. Quelle: Photowerk (sp)
Anzeige

Dabei hatte es früh nach einem beruhigenden Nachmittag ausgesehen: Grone verpennte den schnell ausgeführten Freistoß von Kosta Rodrigues, Malte Leeses 16-Meter-Hammer schlug ein – 1:0.

Kästorf verwaltete – und ließ sich trotz Jonas Garzkes Riesenchance, als er einen Kopfball freistehend über das Tor jagte, einlullen. Fast schon logisch, dass der dritte FC-Standard in Folge zum Ausgleich führte. Allerdings: Er schien den SSV aufzuwecken. Die Gastgeber drängten jetzt wieder. Kosta Rodrigues vergab noch die dicke Gelegenheit auf das 2:1. Er setzte einen Elfmeter (nach Foul am später noch bärenstarken Abräumer Tino Gewinner) an den Pfosten, Grone konnte nicht klären, Michel besorgte aus dem Hinterhalt das 2:1.

Jetzt sollte die Entscheidung her, Garzke besorgte sie, aber der insgesamt schwache Schiri pfiff den Konter zurück, wollte ein Foul gesehen haben. SSV-Kapitän Dominik Scheil beschwerte sich vehement, sah binnen fünf Sekunden zweimal Gelb – Platzverweis. Kästorf verteidigte in Unterzahl stark. Spannend blieb‘s trotzdem bis zum Schluss. Coach Heinz-Günter Scheil pustete durch: „Das war ein Arbeitssieg.“ Und ein spannender Start in die Rückserie, die Kästorf als Achter wieder etwas beruhigter angehen kann.

SSV: Morawietz – Schulz, Dimitrijevic, Gewinner, Zurek – Michel, Hoferichter – Leese (86. Ludwig), Rodrigues (90. Hoff), Scheil – Garzke (80. Neumann).

Tore: 1:0 (3.) Leese, 1:1 (39.) Weska, 2:1 (63.) Michel.

Gelb-Rot: Scheil (SSV/65.).

hot

Anzeige