Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Matchball: Rothemühle braucht nur ein Remis

Fußball Matchball: Rothemühle braucht nur ein Remis

Vor dem vorletzten Spieltag steht der TSV Rothemühle vor dem Aufstieg in die Kreisliga: Wenn der Spitzenreiter der 1. Fußball-Kreisklasse Gifhorn 2 gegen Schlusslicht SSV Didderse II einen einzigen Punkt holt, liegt er uneinholbar vor Verfolger TSV Hillerse II.

Voriger Artikel
In der Tabelle vorn, aber nur Außenseiter
Nächster Artikel
HSG: Jetzt liegt’s nur noch an Fischer

Noch einen Punkt holen und dann den Titel feiern: Der TSV Rothemühle will gegen Absteiger Didderse II die Meisterschaft in der 1. Kreisklasse 2 perfekt machen.

Quelle: Photowerk (sp)

Auf dem Papier ist der SSV Didderse II der einfachste Gegner: Er ist die einzige Mannschaft, die bereits als Absteiger feststeht, hat lediglich vier Siege bei einem Remis eingefahren. Als wäre das nicht schon bitter genug, kam an Pfingstmontag die desaströse 2:15-Niederlage gegen den TSV Vordorf dazu. „Darauf sollen meine Spieler aber nicht schauen“, so Rothemühles Coach Burkhard Elbe. „Wir dürfen Didderse auf keinen Fall unterschätzen. So wie gegen Vordorf wird der SSV sicher nicht nochmal auftreten.“
Das verspricht auch Didderses Betreuer Claus-Dieter Teubler: „Die riesigen Personalprobleme, die zu dem Debakel gegen Vordorf geführt haben, sind nicht mehr so schlimm. Wir haben wieder mehr Spieler zur Verfügung.“ Dementsprechend wird es wohl keine 15 Gegentore für den SSV geben: Teubler: „Wir wollen uns nicht wieder abschlachten lassen. Die Hauptsache ist, gut aufzutreten, vielleicht ist ein Punkt drin.“
Ein Ergebnis, das Rothemühle reichen würde – aber nicht Coach Elbe: „Wir spielen natürlich auf Sieg.“ Eine Aufstiegsparty stünde auch schon: Denn nach dem Spiel wird auf jeden Fall gefeiert. Nach dem letzten Heimspiel gibt’s beim TSV ohnehin die Saisonabschluss-Feier. „Und da wollen wir die Korken knallen lassen“, so Elbe, für den Titel und Kreisliga-Aufstieg in seiner letzten Saison als TSV-Coach der perfekte Abschied wären.

yps

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.