Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
MTV-Reserve will’s noch besser machen

Fußball-Bezirksliga MTV-Reserve will’s noch besser machen

In der vergangenen Bezirksliga-Saison stand der MTV Gifhorn II überraschend vier Spieltage lang an der Spitze, rutschte aber noch auf Platz acht ab. Seit Sonntag sind die Fußballer wieder im Training, um es diesmal noch ein wenig besser zu machen…

Voriger Artikel
Lenz triumphiert bei Hitzeschlacht
Nächster Artikel
Bezirkspokal-Aus macht SV-Coach sauer

Vier der sieben Gifhorner Neuzugänge: MTV-II-Coach Hartmut Müller (r.) mit (v. l.) Sascha Vogelmann, Alexander Albin, Björn Thies und Kamel Nemr.

Quelle: Photowerk (wer)

Neu dabei sind Sascha Vogelmann (TuS Müden-Dieckhorst), Alexander Albin, Marcel Neumann (beide SV Triangel), Björn Thies, Shadi Nemr (beide MTV Gifhorn III), Kamel Nemr und Brian Kressler (beide eigene A-Jugend). „Das sind alles talentierte Leute. Wir müssen schnellstmöglich versuchen, sie in unser Spielsystem zu integrieren“, so MTV-Trainer Hartmut Müller, der aber erst endgültige Gewissheit über sein Aufgebot haben wird, wenn der Kader der Erstvertretung feststeht.
Um einen Platz im Landesliga-Team kämpfen auch Marvin Lippke, Jan-Hendrik Busch und Hauke Düsel, die zuletzt noch für Müller spielten. Der Trainer: „Die drei sind berechtigterweise in die Erste aufgerückt.“
Auch ohne das Trio freut sich Müller „schon tierisch auf die neue Spielzeit, denn mit Wahrenholz ist ein junges und gutes Team dazugekommen, aus dem ich viele Spieler kenne“, so Müller. „Außerdem hat sich das Trainerkarussell extrem gedreht.“ Vor dem Ligastart absolviert der MTV II einige Tests, darunter am 26. Juli in Gravenhorst gegen den TSV Hillerse und am 2. August in Tiddische gegen den FC Germania Parsau und den TSV Hehlingen.

tg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.