Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
MTV: Baseball-Jubel mit dem Keeper

Fußball-Landesliga MTV: Baseball-Jubel mit dem Keeper

Selbst der kranke Kapitän und der Keeper wurden mit einbezogen: Fußball-Landesligist MTV Gifhorn hatte beim 3:0 gegen den SSV Vorsfelde einiges zu bejubeln - nur ein Teil des Schuh-Duos traf nicht.

Voriger Artikel
Zwei Heimsiege: Gifhorn jetzt Zweiter
Nächster Artikel
Jembke wie ein Weltmeister, Hankensbüttel im Glück

Jubel beim MTV: Mit neuen Schuhen gab‘s ein 3:0, da freute sich auch Vincent Osumek (r.).

Quelle: Photowerk (sp)

Niklaas Osumek und Ugur Bagci hatten sich vor der Partie neue Treter zugelegt und präsentierten diese gleich zusammen bei Facebook. „Sonntag musste mal wieder treffen!“, schrieb Osumek dazu, doch Bagci scheiterte mit einer Großchance, Vorsfeldes Marcel Weiß klärte auf der Linie.

„Den muss er machen“, so Osumek schmunzelnd. Bagci sah‘s genauso: „Ich hätte den Ball einfach annehmen sollen, ich sehe ja, dass er kommt. Aber Niklaas hat ja zwei Tore gemacht, also eins für jeden von uns.“ Was wiederum schlecht für Vincent Osumek war, der mit seinem Bruder gewettet hatte, dass dieser keine zehn Saisontore erzielt - jetzt kommt der Ältere aber schon auf neun…

Nach dem dritten MTV-Tor ging‘s zum Jubeln zu den Fans, und diesmal wurde auch Michael Krauskopf einbezogen. „Ich wollte als Torhüter auch mal dabei sein“, so der Schlussmann. Gesagt, getan, die Gifhorner kamen auf einen Baseball-Jubel mit einem imaginären Spielzug. „René Rieger hat mir den Ball zugeworfen, ich habe ihn zu Krause geschlagen und der hat ihn gefangen“, berichtete Torschütze Kim Kemnitz.

Und Kapitän Tobias Höfel, der krank fehlte, wurde auch nicht vergessen. Chiropraktorin Johanna Schmidt schickte ihm gleich ein Jubel-Foto vom Team - da war auch der Kapitän begeistert.

sch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.