Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Gifhorn Lenz: Erfolg nach Verletzungspause
Sportbuzzer Sportmix Sport in Gifhorn Lenz: Erfolg nach Verletzungspause
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 27.09.2011
Verletzungsprobleme: Der Gifhorner Marko Lenz erreichte in Hambach trotzdem die zweite Runde. Quelle: Photowerk (bas)
Anzeige

Auf dem Papier schien alles klar: Lenz, nach zuletzt drei Viertelfinal-Einzügen erstmals gesetzt (Nummer 8), traf zum Auftakt auf den Qualifikanten Florian Barth (Falkenberg). Doch nach einem 7:5 kam in Abschnitt zwei der Bruch. „Da ging‘s ziemlich schnell“, so der Gifhorner über das 0:6. Zudem musste er sich am Ende des Satzes behandeln lassen. „Eine Verhärtung im Oberschenkel“, so Lenz. „Das Problem habe ich häufiger in der Halle, weil man da mehr in die Knie geht. Es ist aber nichts Wildes.“

Kurios: Nach der Verletzungspause fand der 20-Jährige zurück ins Match, holte sich den entscheidenden Durchgang letztlich mit 7:5. „Ich habe mich durchgekämpft“, sagte Lenz, der im Achtelfinale auf Ralph Regus (Bamberg) trifft. Er weiß: „Auch das wird hart.“

nik

Anzeige