Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Landeskader als Sahnehäubchen

Tanzen Landeskader als Sahnehäubchen

23 von 25 möglichen Einser-Wertungen: Die Gifhornerin Kay-Yvonne Campe feierte bei den niedersächsischen Landesmeisterschaften in Bad Nenndorf mit ihrem Tanzpartner Philipp Wortmann (Göttingen) einen unangefochtenen Sieg in der Hauptgruppe B Standard. Als Sahnehäubchen gab’s die Berufung in den Landeskader.

Voriger Artikel
Heute Start am Tankumsee: Beach-Soccer-Cup geht los!
Nächster Artikel
Gut besetzt: Über 400 Teilnehmer beim Kreisturnfest in Isenbüttel

Dreimal Grund zum Jubeln: Kay-Yvonne Campe aus Gifhorn trumpfte mit Partner Philipp Wortmann auf.

14 Paare waren am Start, unter denen sich Campe/Wortmann von Anfang an als klare Favoriten herausstellten. „Die beiden haben ein hohes tänzerisches Niveau gezeigt und ihre Bewegungen sehr musikalisch vertanzt. Das kommt so in dieser Klasse selten vor“, attestierte Landestrainer Rüdiger Knaack.
Doch als wäre der Titel nicht genug, feierte das Duo auch den Aufstieg in die Hauptgruppe A Standard. Hier reichte es gleich zu Platz sechs. Und die Berufung in den Landeskader gab es zuvor auch noch. „Für uns ist ein Traum in Erfüllung gegangen ist“, freute sich die Gifhornerin Campe.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.