Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Gifhorn Knesebeck: Harwardt ist erneut nicht zu stoppen
Sportbuzzer Sportmix Sport in Gifhorn Knesebeck: Harwardt ist erneut nicht zu stoppen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:01 26.03.2018
Unter 202 Startern: Valentin Harwardt (Nummer 7) kam beim Einhornlauf als Erster ins Ziel. Quelle: Cagla Canidar
Knesebeck

Bei bestem Laufwetter gingen in Knesebeck insgesamt 202 Athleten an den Start. Einer davon kam jedoch aufgrund eines Sturzes nicht ins Ziel. Deutlich weniger war jedoch beim Walking los. Dort gingen lediglich drei Sportler auf die Strecke. Bei den Männern setzte sich Torben Friedrichs (1:28,51 Stunde) vor Peter Meinecke durch.

Organisatorisch lief alles reibungslos, Probleme gab es keine. „Für einen Termin mitten in den Osterferien sind wir mit der Teilnehmerzahl zufrieden“, freute sich Lauf-Veranstalter Marco Laeseke. Die Wendepunktstrecke sei bei den Startern positiv angenommen worden. Sie baten sogar um Beibehaltung der Strecke. Ebenfalls erfreulich: Die automatische Zeitmessung hat reibungslos funktioniert. Das hatte den Vorteil, dass die Ergebnisse direkt nach der Zielankunft live auf einen Großmonitor übertragen werden konnten. Die Teilnehmer wussten also sofort, welche Platzierung sie eingenommen haben. Laeseke bilanzierte: „Es ist alles im Zeitrahmen abgelaufen, wir sind zufrieden.“

Von der Redaktion

Klassenerhalt geschafft: In der Tischtennis-Verbandsliga der Herren sicherte sich Aufsteiger TTC Gifhorn durch ein 8:8 gegen den MTV Eintracht Bledeln den Ligaverbleib. Das war wichtig, weil der Tabellenvierte SSV Neuhaus beim Tabellenachten TSV Heiligenrode ersatzgeschwächt eine 7:9-Niederlage kassierte.

26.03.2018

Bei der kommenden Veranstaltung im Rahmen des Laufcups Wolfsburg-Gifhorn wird mit 250 Teilnehmern gerechnet. Harwardt nutzt den Wettkampf als Vorbereitung auf Doppel-DM.

23.03.2018

Jetzt ist er da: Wolf-Dieter Papendorf verstärkt den BV Gifhorn ab der kommenden Regionalliga-Saison (AZ/WAZ berichtete). Am Dienstag wurde der Badminton-Allrounder vorgestellt. Mit seiner Verpflichtung von Ligakonkurrent SG Vechelde/Lengede sind die Kaderplanungen für die Mannschaft von Trainer Hans Werner Niesner abgeschlossen.

20.03.2018