Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Gifhorn Knesebeck: Einhornlauf wird volljährig
Sportbuzzer Sportmix Sport in Gifhorn Knesebeck: Einhornlauf wird volljährig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:45 23.03.2018
Auf geht’s: Der Einhornlauf über die 10.000 Meter wird am Sonntag um 10.10 Uhr gestartet. Quelle: Rita Temme
Knesebeck

Am Sonntag wird der Knesebecker Einhornlauf volljährig! Die 18. Auflage gehört erneut zum Laufcup Wolfsburg-Gifhorn. Der Startschuss für die 10.000-Meter-Distanz erfolgt um 10.10 Uhr, der veranstaltende Lauftreff Isenhagener Land bittet dann alle Teilnehmer an die Startlinie an der Grundschule.

„Wir können wohl wieder um die 250 Starterinnen und Starter begrüßen“, so Marco Laeseke vom ausrichtenden Lauftreff. Neben der Laufcup- und Walking-Wertung gibt es eine weitere Sonderwertung für den und die schnellsten Knesebecker. „Wir bieten in diesem Jahr eine relativ flache Wendepunktstrecke an, weil der Traditionskurs durch das Waldgebiet Malloh an einigen Stellen durch Witterung und Forstarbeiten stark in Mitleidenschaft gezogen wurde“, so Laeseke.

Über die Laufcup-Serie liegen bereits über 350 Voranmelder vor, die jedoch nicht alle an den Start gehen werden. Der Seriensieger vom VfL Wolfsburg ist aber wahrscheinlich dabei. „Valentin Harwardt möchte den Lauf als Vorbereitung auf zwei deutsche Meisterschaften in den nächsten Wochen mit Halbmarathon in Hannover und dem Marathon in Düsseldorf nutzen“, so Laufcup-Veranstalter Hans-Günter Wolff. Sein stärkster Konkurrent Louis Hellmuth (ULV Wolfsburg) wird in Knesebeck voraussichtlich nicht starten können. Bei den Damen wird Anna Riske (ULV) der Sieg wohl nicht zu nehmen sein, „da ihre Teamkollegin und langjährige Seriensiegerin Miriam Hermann krankheitsbedingt noch nicht wieder starten kann“, so Wolff.

Nach dem Auftakt des Laufcups in der vergangenen Woche in Vorsfelde bei Minusgraden und teilweise starkem Gegenwind versprechen die Bedingungen fürs Wochenende ein komplettes Gegenteil zu werden.

Weitere Informationen zum 18. Knesebecker Einhornlauf sind auf der Homepage des Veranstalters www.lt-isenhagener-land.de zu finden. Eine Anmeldung zum Lauf ist ebenfalls noch vor Ort bis 30 Minuten vor dem Startschuss möglich.

Von Redaktion

Jetzt ist er da: Wolf-Dieter Papendorf verstärkt den BV Gifhorn ab der kommenden Regionalliga-Saison (AZ/WAZ berichtete). Am Dienstag wurde der Badminton-Allrounder vorgestellt. Mit seiner Verpflichtung von Ligakonkurrent SG Vechelde/Lengede sind die Kaderplanungen für die Mannschaft von Trainer Hans Werner Niesner abgeschlossen.

20.03.2018

Er ist wieder zu Hause – und mit ihm die Medaille. Grund zum Feiern gab es auch gleich wieder. Doch das lag nicht an Bronze allein, das der Osloßer Wintersportler Steffen Lehmker mit der Langlauf-Staffel bei den Paralympics in Pyeongchang (Südkorea) gewonnen hatte...

20.03.2018
Sport in Gifhorn Badminton: Norddeutsche Meisterschaft - U 22: BVG-Athleten holen zweimal Bronze

Guter Auftritt bei der norddeutschen Meisterschaft: In der Altersklasse U 22 gingen am vergangenen Wochenende in Loxstedt vier Akteure des BV Gifhorn an den Start – und zwei von ihnen kehrten mit je einer Bronzemedaille zurück. Marvin Schmidt (Herrendoppel), der genauso wie Michelle Beecken und Holger Herbst eigentlich noch in der U 17 aufschlagen dürfte, sowie Lena Moses (Damendoppel) sicherten sich den dritten Platz.

19.03.2018