Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Gifhorn Internationales Turnier in Isernhagen: Gifhorner Talent Tea Lukic jubelt
Sportbuzzer Sportmix Sport in Gifhorn Internationales Turnier in Isernhagen: Gifhorner Talent Tea Lukic jubelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:45 12.03.2018
Laufstark, spielstark, kampfstark: Tea Lukic hatte beim internationalen Turnier in Isernhagen den längsten Atem. Quelle: Florian Petrow
Isernhagen

„Sie wollte diesen Titel unbedingt“, sagt Vater Milan Lukic. Monatelang war die 13-Jährige von einer Verletzung ausgebremst worden, beim Cup der Nordverbände in Isernhagen meldete sie sich jetzt eindrucksvoll zurück. Laufstark, spielstark, kampfstark.

Nach den Drei-Satz-Siegen in den beiden Runden zuvor (AZ/WAZ berichtete) war Tea Lukic auch im Finale gegen Karina Hofbauer (TC Hengersberg) als Marathon-Expertin gefragt. „Solche Matches sind wichtig für ihre Entwicklung“, weiß GW-Trainer Djordje Djuranovic. Umso schöner, wenn sie dazu noch ein Happy End haben. Auf einen glänzenden ersten Durchgang (6:2) ließ die Gifhornerin einen fehlerhaften zweiten (2:6) folgen, war im Entscheidungssatz aber wieder zur Stelle. Nicht zuletzt dank ihrer kraftvollen Rückhand holte sie ihn sich mit 6:2. Der Rest war Freude pur. „Ich bin natürlich glücklich“, so Tea Lukic, „aber auch richtig kaputt und platt.“

Trotzdem stand der Teenager am Morgen nach dem großen Triumph bereits um 9 Uhr in der Gifhorner Tennis-Halle. Diesmal nicht als Spielerin, sondern als Schiedsrichterin. „Tea hat uns beim Bambino-Turnier unterstützt“, so Djuranovic. „Ihr macht das viel Spaß, und für unseren Nachwuchs ist sie schon ein Vorbild.“

Von Nick Heitmann

Vorhang auf für das nächste Kapitel in der verrückten Wintersportgeschichte von Steffen Lehmker: Bei den Paralympics in Südkorea startete der Biathlet aus Osloß im Langlauf, wurde über 20 Kilometer in der stehenden Konkurrenz im freien Stil sensationell Sechster in 49:30,00 Minuten.

15.03.2018

Darauf mussten sie lange warten: Die Bezirksliga-Fußballer des SV Calberlah durften mal wieder vor heimischem Publikum ran und schlugen den SV Barnstorf mit 3:0.

11.03.2018

Mühsamer Auswärtssieg: Die favorisierte SV Gifhorn setzte sich in der Fußball-Bezirksliga beim TSV Vordorf knapp mit 2:1 durch.

11.03.2018