Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Höhenflug der TT-Freunde gestoppt

Tischtennis-Bezirksoberliga Herren Höhenflug der TT-Freunde gestoppt

In der Tischtennis-Bezirksoberliga der Herren setzte sich der Tabellenzweite MTV Vorsfelde in Groß Lafferde durch. Dagegen endete der Höhenflug der TT-Freunde Wolfsburg mit einer unnötigen Niederlage in Ölsburg.

Voriger Artikel
3:0! MTV Gifhorn seift Schaumburg ein
Nächster Artikel
SVG räumt ab: Vier Medaillen und eine Olympia-Fahrkarte

Meines Hoffnungsträger: Michael Haense, der aus Hattorf zum Schlusslicht zurückkehrt.

Quelle: Roland Hermstein

MTV Groß Lafferde - MTV Vorsfelde 4:9 (21:33 Sätze) . In den Doppeln sicherten Hans-Jürgen Plinta/Nobert Wilhein und Artur Müller/Andreas Vogel Vorsfeldes 2:1-Führung. Bis zum 4:4 verlief die Partie ausgeglichen, ehe sie Plinta, Erik Greiser (2), Müller, Vogel, Thomas Altmann und Wilhein in den Griff bekamen. Greiser: „Jetzt fiebern wir dem Gipfeltreffen mit dem RSV Braunschweig II am Mittwoch entgegen.“

MTV Ölsburg - TT-Freunde Wolfsburg 9:6 (35:33). Die Gäste gerieten mit 1:2 in Rückstand, nur Bernd Hollas/Uwe Michaelsen punkteten. Ärgerlich war eine 9:11-Niederlage im fünften Satz von Nils Baartz/Stefan Schmitz. Bis zum 6:6 war‘s ausgeglichen, dann machten drei knappe Fünfsatzniederlagen von Baartz, Schmitz und Denecke die Pläne der TT-Freunde zunichte. Einzelpunkte von Hollas, Baartz, Michaelsen (2) und Schmitz reichten nicht.

TTC Wahrenholz - TSV Watenbüttel 7:9 (34:35). Durch einen Punkt von Thomas Meinecke/Thomas Fromhage startete der TTC mit 1:2. Einzelsiege durch Meinecke (2), Fromhage, Uwe Bösche, Stefan Kloppenburg und Jens Wegmeyer führten nur zum 7:8, zwei Fünfsatzniederlagen von Bösche (9:11) und Kloppenburg (8:11) schmerzten. Im Schlussdoppel brachte eine 10:12-Niederlage im Entscheidungssatz von Meinecke/Fromhage die Pleite.

TTC Wahrenholz - TSV Meine 9:4 (30:19). Wahrenholz übernahm schon in den Doppeln (2:1) durch Bösche/Kloppenburg und Hoffmann/Wegmeyer die Regie. Für das Schlusslicht hielten Volker Breselge/Steffen Oelmann (11:9 im fünften Satz gegen Meinecke/Fromhage) dagegen. In den Einzeln machten Meinecke, Fromhage, Bösche (2), Kloppenburg, Burkhard Hoffmann und Wegmeyer alles klar. Breselge, Jens Meyer und Oelmann sorgten für Schadensbegrenzung. Meines Kapitän Volker Breselge: „In der Rückserie setzen wir auf Michael Haense, der aus Hattorf zurückkehrt.“

vo

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.