Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Gifhorn Hellmuth und Arnecke zum dritten Mal in Gelb
Sportbuzzer Sportmix Sport in Gifhorn Hellmuth und Arnecke zum dritten Mal in Gelb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 30.11.2017
Siegerehrung: Hans-Günter Wolff (r.) mit den sieben erstplatzierten Läuferinnen (v. r.) Anna Riske, Nicole Meyer, Martina Mischnick, Kristin Arnecke, Ines Roessler, Daniela Fromholz und Simone Scharke. Quelle: privat
Meine

Laufcup-Veranstalter Hans-Günter Wolff ehrte mit Unterstützung der Lauf-Veranstalter Marco Laeseke (Knesebeck) und Heinrich Lagemann (Meine) die Läufer und Läuferinnen in den Wertungen Laufcup gesamt, Gelbes Trikot, Mannschaft und Altersklassen.

Sieger der diesjährigen Serie wurden erneut Valentin Harwardt (VfL Wolfsburg) sowie Anna Riske (ULV Wolfsburg). Wie schon im vergangenen Jahr landeten Louis Hellmuth (ULV Wolfsburg) und Frank Colsmann (Hannover Athletics) hinter Harwardt auf dem Podium. Bei den Frauen hatte Riske 2016 noch den dritten Platz belegt. Auf den weiteren Rängen folgten diesmal Nicole Meyer und Martina Mischnick vom Team Waggumer Holz.

Die Wertung des Gelben Trikots gewann zum dritten Mal in Folge Louis Hellmuth vor Manuel Seilfried (IAV Lenker) und Dennis Gerdau (TuS Neudorf-Platendorf). Die Frauenwertung entschied ebenfalls zum dritten Mal nach 2009 und 2010 Kristin Arnecke (VfL Wolfsburg) vor Gaby Wieja (VfB Fallersleben) und Yvonne Dembinski (Hoitlinger SV) für sich.

Die Mannschaftswertung der Männer gewannen wie 2016 die Läufer des ULV Wolfsburg. Sie siegten vor dem Team Waggumer Holz und dem VfL Wolfsburg. Bei den Frauen hatte dagegen das Team Waggumer Holz die Nase vor dem ULV. Dritter wurde der VfB Fallersleben.

Von der AZ/WAZ-Redaktion

Sport in Gifhorn Tischtennis – Vor dem Aufschlag - Gifhorner Halali und Neuhäuser Raketen

Für die heimischen Tischtennis-Mannschaften steht der Hinrunden-Endspurt an. Auf den TTC wartet ein schwerer Doppelpack.

30.11.2017

Die Volleyballer des MTV Gifhorn reisen in der Oberliga am Samstag in die Landeshauptstadt. Auch, wenn zwei Spieler fehlen, will der Spitzenreiter bei GfL Hannover II weiterhin erfolgreich bleiben.

02.12.2017

Der TSC Gifhorn war der Adventszeit ein bisschen voraus: In einem sehr ansprechend gestalteten Saal mit Weihnachtsbaum veranstaltete der Verein seine Adventspokal-Turniere. „Es gab wieder hervorragenden Tanzsport zu sehen“, freute sich TSC-Pressesprecherin Annette Behling. Die heimischen Paare ergatterten insgesamt drei zweite Plätze und einen dritten Rang.

29.11.2017