Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Gifhorn Habermann gewinnt den Wolfsburger Klassiker
Sportbuzzer Sportmix Sport in Gifhorn Habermann gewinnt den Wolfsburger Klassiker
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 04.06.2018
Hoch hinaus: Barwedels Florian Habermann siegte auf Sahira im S-Springen und ist zudem Bezirksmeister. Quelle: Britta Schulze
Anzeige
Wolfsburg

Was das Wasser anging, „hatten wir Glück. Die Drainage auf den Plätzen war super“, berichtete RuF-Vorsitzende Daniela Möller, die einräumte: „Ich hatte schon Bedenken. Es konnten aber alle starten.“ Da der Donnerstag ohnehin nicht zu viel Programm bot, wurden die Prüfungen in die Halle verlegt, ab Freitag ging es dann normal weiter.

Und die Veranstaltung fand Zuspruch: „Wir hatten richtig viele Zuschauer. Wegen des Regens waren es an den ersten beiden Tagen nur rund 1500, am Sonntag hatten wir aber ungefähr 5500“, so Möller, die schmunzelnd erklärte: „Das kann man gut am verkauften Grillfleisch ablesen.“ Ein ausgefallener Imbiss-Wagen erforderte schnelles Handeln seitens des Veranstalters, „da waren wir logistisch gut gefordert“, so Möller. Doch auch diese Herausforderung meisterte der RuF.

Sportlich gab es ebenfalls Grund zur Freude: „Besonders haben wir uns darüber gefreut, dass wir den Mannschafts-Wettbewerb gewonnen haben. Das war eine gute Bestätigung für unseren Teamgeist. Ein Highlight waren auch die Bezirksmeisterschaften“, freute sich Möller. „Mein persönliches Highlight war aber, dass die Nachwuchsreiter aus dem Führzügel-Wettbewerb zusammen mit den Profis der Springpferdeprüfungs-Klasse S* für die Siegerehrung auf dem Springplatz standen.“

In besagter Profi-Klasse setzte sich Florian Habermann auf Sahira durch, er gewann damit den Wolfsburger Klassiker und ist zudem Bezirksmeister der Springreiter. Gut drauf war auch Björn Semrau vom RV Vorsfelde: Er gewann die Stilspringprüfung der Klasse M* und die Ponyspringprüfung der Klasse A**. Mit Antonia Sandbrink (Dressur-Reiter) ging ein weiterer Bezirks-Titel an eine heimische Sportlerin.

Außerdem wichtig: Während der ganzen Veranstaltung gab es keine Verletzungen zu beklagen. „Die Sanitäter waren beschäftigungslos“, freute sich Möller. Und: „Wir hatten hervorragende Bedingungen.“

Von Yannik Haustein

Der Wolfsburg-Gifhorner-Lauf-Cup ging am Samstagnachmittag in die fünfte Runde. Austragungsort war diesmal Neudorf-Platendorf. Die Laufgruppe des heimischen TuS freute sich über 206 Teilnehmer beim Moorlauf. Mit einer Ausnahme – ein Läufer musste mit leichter Verletzung abbrechen – kamen alle ins Ziel. Über die 10.000 Meter siegten Anna Riske vom MTV Jahn Schladen und Louis Hellmuth vom ULV Wolfsburg souverän.

03.06.2018

Artur Mann hat seinen nächsten Karriere-Schritt erfolgreich genommen! In einem leidenschaftlichen Kampf über die vollen zwölf Runden besiegte der Profi-Boxer aus der Talentschmiede des BC Gifhorn in Hannover Alexander Peil (Hennef) per einstimmigem Punktsieg.

03.06.2018

Djordje Djuranovic hat großes Vertrauen in die Leistungsfähigkeit seines Tennis-Teams. „Wenn wir voll besetzt sind, haben wir in der Nordliga gegen jede Mannschaft eine Chance“, sagt der Trainer des TC Grün-Weiß. „Das Problem ist leider, dass wir fast nie komplett sind...“ Auch am Sonntag (11 Uhr) nicht, wenn die Gifhornerinnen beim TC RW Wahlstedt gastieren.

25.05.2018
Anzeige