Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Gifhorn Gifhorn ist oft ganz nah dran: Doch gegen Beuel gibt's ein 0:6
Sportbuzzer Sportmix Sport in Gifhorn Gifhorn ist oft ganz nah dran: Doch gegen Beuel gibt's ein 0:6
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:28 03.09.2012
Es war etwas mehr drin: Auch Gifhorns Mixed Maurice Niesner/Stasa Poznanovic schnupperte beim 0:6 gegen Beuel an einem Satzgewinn. Quelle: Sebastian Preuss

Vor allem der verletzungsbedingte Ausfall von Carola Bott hatte Folgen. „Mit ihr hätten wir bei den Damen zwei Punkte geholt“, ist Niesner sicher. Doch auch ohne die Nationalspielerin war mehr drin. Das Problem: Immer wenn‘s eng wurde, behielt Beuel die Oberhand. Gifhorns Erstliga-Debütantin Larina Tornow (siehe Text) verlor den ersten Abschnitt gegen Hannah Pohl ebenso hauchdünn mit 20:22 wie das BVG-Mixed Maurice Niesner/Stasa Poznanovic – nach Abwehr von fünf Satzbällen – gegen Andreas Heinz/ Heather Olver.

Und auch Raul Must bot Beuels Marc Zwiebler im ersten Durchgang (18:21) Paroli. Allerdings hatte der Este nicht nur mit dem amtierenden Europameister zu kämpfen, sondern auch mit einer Grippe. „Ich konnte zuletzt kaum trainieren, habe mich schwach gefühlt“, so Must. „Letztlich konnte ich sein Tempo einfach nicht mehr mitgehen.“

Da auch Maurice Niesner/Sebastian Schöttler, Tornow/Poznanovic und Schöttler im zweiten Herren-Einzel in zwei Durchgängen unterlagen, gab‘s ein 0:6, das „schmerzt“, so Hans Werner Niesner. Gerade mit Blick auf den zu erwartenden Abstiegskampf. Denn, so Coach Niesner: „Am Ende kann‘s auf jeden Satz ankommen.“

nik