Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Gerono: A-Jugend-Trainer

Fußball Gerono: A-Jugend-Trainer

Aushängeschild für den Nachwuchs: Nachdem sich der Jugendfußball in Hillerse, Leiferde und Volkse/Dalldorf zum JFV Kickers zusammengeschlossen hat, übernimmt Heinz Gerono, langjähriger Coach des Landesligisten TSV Hillerse, den Posten des A-Jugend-Trainers.

Voriger Artikel
Auftakt für Eintracht
Nächster Artikel
Eintracht: Auftakt vor über 1400 Fans, Dennis Kruppke schießt das erste Tor

Neuer A-Jugend-Trainer im neu gegründeten JFV Kickers: Der Hillerser Landesliga-Teammanager Heinz Gerono (v.) wird jetzt wieder im Nachwuchs-Bereich aktiv.

Quelle: Photowerk

„Heinz ist ein Glücksfall, passt unheimlich gut da rein. Wir erhoffen uns, dass den Spielern durch ihn der Sprung in den Herrenbereich leichter fallen wird“, sagt der Hillerser Leo Peters. Seinen Posten als Teammanager beim Landesligisten wird Gerono dabei weiterführen. Persönlich sieht er zunächst gar nicht einmal das sportliche Abschneiden der Kreisliga-Elf im Vordergrund: „Primär ist für mich erst einmal die Ausbildung, die Platzierung wird dabei sekundär sein.“ Peters ergänzt: „Wir werden dabei natürlich auch ein Auge auf die Persönlichkeitsentwicklung der Jungs haben.“
Sportlich darf’s dabei irgendwann natürlich auch gern ein bisschen mehr sein. „Langfristig wollen wir hoch in den Bezirk“, verrät Peters. Erst einmal werden aber die Strukturen dafür im gerade erst gegründeten JFV, der zunächst die A- bis C-Jugend umfasst, geschaffen. Als nächste Schritte sollen auch die anderen Jugendmannschaften der JSG integriert und ein Leitbild für die Nachwuchsarbeit entwickelt werden.

hot

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.