Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Generalprobe: Kreisauswahl siegt

Fußball - Kreisauswahl Generalprobe: Kreisauswahl siegt

Generalprobe geglückt! Am 22. Juli steigt der große Fußball-Vergleich der NFV-Kreise Gifhorn, Wolfsburg und Helmstedt. Gestern Abend spielten die Gifhorner das erste Mal zusammen – und gleich mit Erfolg: Bei Kreisligist HSV Hankensbüttel gab‘s ein 1:0 (1:0).

Voriger Artikel
König ballert Eischott zum Titel
Nächster Artikel
Willmann und Bachor verteidigen Titel

Hankensbüttel hatte das Nachsehen: Der HSV (l.) verlor gestern sein Testspiel gegen die Gifhorner Kreisauswahl mit 0:1.

Quelle: Photowerk (wer)

Aushilfscoach Peter Loeper war mit dem Ergebnis zufrieden: „Das geht völlig in Ordnung.“ Mit Zauberfußball konnten die besten Kicker der Kreisliga und der 1. Kreisklassen jedoch nicht dienen. „Das ist auch kein Wunder. Wir haben noch nie zusammen trainiert“, so Wesendorfs Innenverteidiger Stefan Pikzak.

Und trotzdem sahen die Zuschauer den einen oder anderen guten Angriff. Doch der HSV um Trainer Sven Reschke, der beim Turnier in Brunsrode mit seinem Vater Günter und Isenbüttels Coach Torben Gryglewski die Kreis-Auswahl betreuen wird, stand hinten sehr gut. „Und deshalb haben wir uns im Abschluss auch extrem schwer getan“, so Loeper. Doch kurz vor der Pause erzielte Frederick Heinrichs vom VfL Wittingen das Tor des Tages. „Ein ganz geiles Ding“, so der Schütze augenzwinkernd.

Nach dem Seitenwechsel wurde bei beiden Mannschaften viel gewechselt, es passierte nicht mehr viel. „Einigen Leuten ging die Puste aus, aber das ist nach der langen Saison überhaupt kein Wunder“, so Loeper. Weitere Trainingseinheiten wird es für die Auswahl nicht mehr geben. Loeper und Sven Reschke waren sich einig: „Die Pause haben sie sich verdient.“

Tor: 0:1 (40.) Heinrichs.

tg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.