Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Gifhorn Fünf Siege in sechs Ligen! Gerätturn-Talente glänzen
Sportbuzzer Sportmix Sport in Gifhorn Fünf Siege in sechs Ligen! Gerätturn-Talente glänzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 20.06.2018
Landesliga 2, Kür LK3, TSV ehmen, 1. Platz, Stufenbarren Abgang Turnen TSV Ehmen VfL Wolfsburg Quelle: Katrin Hoffmann
Anzeige
Göttingen

Tolles Abschneiden: Zahlreiche Treppchenplätze gab’s in der Hinrunde für die Gerätturner des TSV Ehmen, VfL Wolfsburg, TSV Vordorf, MTV Gifhorn und TSV Meine im Turnbezirk Braunschweig. Sie gingen in sechs Ligen an den Start und holten fünf Siege.

Bezirksklassen

In der Bezirksklasse 3, in der die Jüngsten Übungen der Pflichtstufe P5 turnten, siegte der Ehmer Nachwuchs mit einem Punkt Vorsprung. In den Bezirksklassen 2 und 3 pokerte Martina Gröger, Trainerin des VfL Wolfsburg, und setzte ihre Topturnerin Lara Illenseer in die Mannschaft der Bezirksklasse 1 (P6 bis 9), die am Ende auch vorn landete. Platz sieben gab’s in der BK 2, auf die Ehmens Trainerin Anne Schindler alles setzte. Mitsamt der von Vordorf gewechselten Linn-Sophie Appel hatte sie eine starke Truppe, die sich mit einem kleinen Vorsprung den Sieg sichern konnte. Platz drei ging an den TSV Meine, Platz vier an den SSV Kästorf und Fünfter wurde der MTV Gifhorn. SSV-Trainerin Kira Wrede: „Da werden wir im Herbst einen spannenden Kreisligawettkampf haben.“

Landesligen

In den Kürwettkämpfen ging es ähnlich zu. In der Landesliga 3 ging eine gemischte Mannschaft des TSV Ehmen und des VfL an den Start und gewann mit zwei Punkten Vorsprung vor den Vordorfern. In der Landesliga 2 wurden ebenfalls Kürübungen der Anforderungen Leistungsklasse 3 geturnt. Im letzten Jahr hatten hier die VfL-Turnerinnen den Titel vor Wolfenbüttel und Goslar geholt. Diesmal setzte sich Ehmen durch. In der Landesliga 1 (LK 2) schickte Gröger Nancy Vela Noyola ins Rennen. Mit Salto rückwärts und Menicelli-Rad-Verbindung auf dem Balken war sie wichtigster Punktelieferant. Aber auch die Konkurrenz zeigte starke Leistungen. Ein paar Wackler zu viel sowie zwei Stürze bedeuteten am Ende Rang drei. „Platz zwei war das angesagte Ziel, jetzt müssen wir bis zur Rückrunde noch mal richtig reinhauen und die schwierigen Teile festigen“, bilanzierte die VfL-Trainerin.

Weitere Ergebnisse – Bezirksklasse 3: 4. VfL Wolfsburg, 7. TG Rötgesbüttel-Meine, 9. MTV Gifhorn. Bezirksklasse 1: 4. TSV Vordorf, 7. SSV Kästorf, 8. TSV Meine. Bezirksliga: 3. MTV Gifhorn. Landesliga 2: 4. TSV Vordorf, 8. TG Gifhorn-Meine.

Von der Redaktion

Kein Gastgeber-Erfolg, dafür aber einen Wiederholungs-Sieger gab es bei den Beachvolleyball-C-Cups in der Flutmulde: Nachdem Anja Domeyer vom VfL Wolfsburg bereits zusammen mit Eileen Buchmann den B-Cup der Frauen geholt hatte, gewann sie nun mit VfL-Kollegin Bettina Sievert erneut.

19.06.2018

Portugal ist ein gutes Pflaster für Anna Klasen. Im vergangenen Jahr gewann das Tennis-Ass aus Hankensbüttel den Doppel-Titel beim ITF-Turnier in Obidos, jetzt schlug sie erneut auf der Iberischen Halbinsel zu – diesmal im rund 100 Kilometer entfernten Oeiras.

15.06.2018

Am Ball geblieben ist er, nur die Sportart hat sich geändert: Vom Fußball-Platz des SV Calberlah zog es Philip Plagge zum neu formierten Baseball-Bezirksligisten Wolfsburg Blackbirds – eine Kombination, wie man sie nicht häufig findet.

08.06.2018
Anzeige