Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Erke‘s Eleven siegt erneut

Beach-Soccer-Cup Erke‘s Eleven siegt erneut

Mission Titelverteidigung erfüllt! Das Team Erke‘s Eleven hatte sich vorgenommen, erneut Erster beim Beach-Soccer-Cup am Tankumsee zu werden – und es klappte! Nach einer souveränen Vorstellung in der Vorrunde steigerte sich das Team in der K.o.-Phase von Spiel zu Spiel und bezwang im Finale One Touch mit 6:2.

Voriger Artikel
Uni-EM: Hoffmann holt Silber
Nächster Artikel
Wasbüttel feiert und ärgert Nachbarn

Titel verteidigt: Erke‘s Eleven gewannen gestern auch die Auflage 2011 des Beach-Soccer-Cups am Tankumsee.

Quelle: Photowerk (cw)

Mit dem Sieg sicherte sich das Team auch die Teilnahme an der Beach-Soccer-DM am Bostalsee im Saarland (23./24. Juli). „Das ist natürlich klasse“, freute sich Spieler Steffen Erkenbrecher. Dass mit den Titelverteidigern würdige Sieger gefunden wurden, sah auch Hauptorganisator Frank Krüger so: „Sie haben den besten Fußball gezeigt.“ Am Start in der Masters Division war auch der amtierende deutsche Meister Rio de Cologne aus Köln, der jedoch überraschend in der Vorrunde ausschied. Krüger: „Das zeigt mit Sicherheit das hervorragende Niveau hier.“

Die One-Touch-Fußballer aus Braunschweig waren nach 2009 zum zweiten Mal am Tankumsee dabei – und zogen zum zweiten Mal im Endspiel den Kürzeren. „Das ist natürlich bitter. Aber dieses Jahr war es völlig verdient. Erke‘s Eleven waren klar überlegen“, gab Sami Gharbi von One Touch ehrlich zu. Und auch für die Organisatoren des Events fand er lobende Worte. „Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr“, so Gharbi.

Für einen reibungslosen Ablauf war erstmals Maurizio Valgolio zuständig. Und auch er zog ein positives Fazit: „Es hat alles gut geklappt. Mich hat‘s am meisten gefreut, dass so viele Teams in der Open Division teilgenommen haben.“ Hier siegte REHAU II, bei der erstmals ausgetragenen Ladies Division gewann Tor Quila.

tg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.