Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Gifhorn Endlich ein Lebenszeichen! BV Gifhorn siegt 5:1 im Kellerduell
Sportbuzzer Sportmix Sport in Gifhorn Endlich ein Lebenszeichen! BV Gifhorn siegt 5:1 im Kellerduell
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 28.10.2012
Endlich! Gitte Köhler durfte trotz des verlorenen Damendoppels mit dem BV Gifhorn ein 5:1 feiern. Quelle: Photowerk (sp)
Anzeige

Überraschen konnte Gifhorn gleich bei der Aufstellung: Anstelle von Till-Zander-Ersatz Sebastian Schöttler spielte Daniel Porath (BVG II) an der Seite von Maurice Niesner. „Buddy sollte sich auf sein Einzel konzentrieren. Deshalb bin ich einmalig eingesprungen“, so Porath, der mit Niesner für Dramatik sorgte - weil sie zwei Matchbälle im zweiten Satz vergaben. Aber: Beide behielten die Nerven, siegten in Durchgang drei mit 21:19.

Noch dramatischer lief‘s bei den Damen. Carola Bott und Gitte Köhler gaben ein 17:12 aus der Hand (18:21), retteten ein 17:7 mit 26:24 ins Ziel, um dann im Entscheidungssatz einem 1:9 hinterherzujagen, drei Matchbälle abzuwehren und letztlich mit 20:22 zu verlieren. „Warmmachen musste ich mich danach nicht mehr. Ich war schon durchgeschwitzt…“, so Schöttler trocken, der gemeinsam mit Raul Must in den Einzeln die Weichen auf den ersten regulären Sieg seit dem 3. Oktober 2010 (!) stellte.

Der Este Must präsentierte sich zwar haar- („Ich bin gerade beim Militär“), aber nicht kopflos, siegte ebenso sicher wie Schöttler gegen seinen Trainingspartner Sebastian Rduch. „Ich habe kaum Fehler gemacht“, so der Gifhorner.

Das Feld war bestellt, Bott fuhr die Ernte ein. Maurice Niesner/Köhler sorgten dann in einem „eigenartigen Mixed“, so BVG-Coach Hans Werner Niesner, mit 29:27 im dritten Satz für das i-Tüpfelchen beim ersten Lebenszeichen!

BV Gifhorn – SV Fischbach 5:1

Herrendoppel: Niesner/Porath – Geigenberger/Degiuli 21:15, 20:22, 21:19

Damendoppel: Bott/Köhler – Turner/A. Hammes 18:21, 26:24, 20:22

1. Herreneinzel: Must – F. Hammes 21:18, 21:16

2. Herreneinzel: Schöttler – Rduch 21:13, 21:18

Dameneinzel: Bott – A. Hammes 21:13, 21:17

Mixed: Niesner/Köhler – Geigenberger/Turner 20:22, 21:12, 29:27

ums

Anzeige