Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Gifhorn Elf Siege: Lokalmatadoren stark
Sportbuzzer Sportmix Sport in Gifhorn Elf Siege: Lokalmatadoren stark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 15.09.2009
Dreitägiges Reitfest in Meine: Insgesamt 600 Pferdesportler waren beim Turnier des RFV Papenteich am Start.
Anzeige

Kein Wunder, dass auch die gelegentlichen Regenschauer nichts am positiven Fazit der Veranstalter ändern konnten.

„Natürlich hätten wir uns über etwas besseres Wetter gefreut“, gab RFV-Vorsitzender Theodor Eggers zu. „Trotzdem sind wir sehr zufrieden, zumal auch die Zuschauerzahlen stimmten.“

Ganz ohne Folgen blieben die Regengüsse freilich nicht, vor allem das M-Springen am Sonntag wurde in Mitleidenschaft gezogen. „Da war der Parcours dann doch ein bisschen rutschig“, so Eggers. Umso erfreulicher, dass es trotz der schwierigen Verhältnisse im Laufe der Veranstaltung nur einen Reitunfall gab. „Und der ist glimpflich abgelaufen“, sagte der RFV-Chef erleichtert.

Freuen durfte er sich auch über das Abschneiden der Lokalmatadoren, insgesamt elfmal waren Papenteicher ganz vorn zu finden. Stark präsentierte sich unter anderem die Dressur-Equipe des RFV, die vor Altendorf gewann. Eggers: „Eine tolle Leistung.“ Lob’s gab’s aber auch für die Organisatoren – und zwar von allen Seiten. „Das hört man natürlich gern“, so Eggers. „Dann weiß man wenigstens, dass sich der ganze Aufwand gelohnt hat.“

Ob das Turnier in Meine auch 2011 wieder stattfinden wird, darauf wollen sich die Papenteicher aber noch nicht festlegen. „Wir müssen jetzt erst einmal durchschnaufen und das Erlebte sacken lassen“, sagte Eggers. „Danach schauen wir in Ruhe weiter.“

nik

Anzeige