Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Ein Härtetest mit Derby-Charakter

Fußball Ein Härtetest mit Derby-Charakter

„Wir wollen so weit wie möglich kommen!“ Ganz klar, Heinz-Günter Scheil, Trainer des SSV Kästorf, nimmt den Bezirkspokal ernst. Am Sonntag um 15 Uhr gibt’s für seinen Fußball-Landesligisten beim klassentieferen VfL Wahrenholz den ersten Härtetest.

Voriger Artikel
Torfestival in Wahrenholz: Hillerse besiegt VfL 7:0
Nächster Artikel
„Immer brisant“: Zaibi-Elf spielt in Neindorf

„Konzentrations-Spiel“: Der SSV Kästorf (l.) muss im Bezirkspokal beim VfL Wahrenholz ran.

Quelle: Photowerk (cw)

„Der Derby-Charakter ist schon zu erkennen“, sagt Scheil. Außerdem ist es für uns das erste Konzentrations-Spiel.“ Die Niederlagen beim Wolters-Cup gegen Staffelkonkurrenten nagen nicht am SSV. „Wir sind weiter dabei, uns einzuspielen“, so Kästorfs Coach. Beim VfL gibt’s jetzt die erste echte Reifeprüfung für das Team, das mit dem Eintracht-Trio um Abwehrchef Marko Dimitrijevic, Sechser Maik Littmann und Knipser Stefan Hauk sowie den Ex-Halberstädter Torwart Chris Borgsdorf vier Neue integrieren muss.
Nicht nur aufgrund dieser Zugänge steht für Wahrenholz’ Coach Volker Streilein fest: „Der SSV ist klarer Favorit.“ Zumal die Vorbereitung für den VfL eher durchwachsen lief. „Wir sind noch nicht da, wo wir im Vorjahr um diese Zeit waren“, so Streilein. Aber: Die Begegnung findet im Rahmen der eigenen Sportwoche statt. „Deshalb werden bestimmt viele Zuschauer da sein“, vermutet der Trainer. „Vielleicht können wir für eine Überraschung sorgen.“

hot/fm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.