Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Ein Derby-Knaller zum Auftakt: Kästorf erwartet MTV Gifhorn

Fußball-Landesliga Ein Derby-Knaller zum Auftakt: Kästorf erwartet MTV Gifhorn

Willi Feer, neuer Coach des MTV Gifhorn, hatte sich schon lange vor dem Erscheinen des vorläufigen Spielplans der Fußball-Landesliga eines gewünscht: Bitte kein Derby zum Auftakt! Doch Feer hat Pech: Wenn alles so bleibt, steht für den MTV am ersten Spieltag der Knaller beim SSV Kästorf an.

Voriger Artikel
SV Gifhorn: Nachwuchs jetzt dreifach im Bezirk
Nächster Artikel
Zweistellig wird’s nicht: Müden 0:9 gegen Ahlen

Start mit Heimspielen: Laut vorläufigem Spielplan geht’s für Fallersleben (r.) gegen FT Braunschweig los, Kästorf spielt gegen den MTV Gifhorn und Ex-Spieler Mehmet-Ali Gümüs (l.).

Noch kann sich im Hinblick auf den endgültigen Spieltag etwas tun, beim Staffeltag am 10. Juli können die Vereine ihre Änderungswünsche anmelden.
Bleibt alles so wie im ersten Entwurf, starten neben Kästorf noch zwei weitere Teams aus der Region mit Heimspielen: Der SSV Vorsfelde träfe am 7./8. August auf den amtierenden Vizemeister der Landesliga, den MTV Wolfenbüttel, der VfB Fallersleben auf Oberliga-Absteiger FT Braunschweig.
Auswärts starten wie der MTV auch Lupo/Martini Wolfsburg (bei Aufsteiger VfL Oker) und der TSV Hillerse (bei Oberliga-Absteiger BSV Ölper).
Doch im Gegensatz zu Bezirksligist SV Osloß muss kein heimischer Verein bis zum vierten Spieltag auf das erste Heimspiel warten: Bereits am zweiten Spieltag haben Coach Heiner Pahl und Hillerse die Kästorfer zu Gast, Lupo mit Trainer Francisco Coppi spielt gegen Ölper, und auch der MTV darf zuhause ran. Gegner ist dann Fallersleben – ein weiteres Derby für Feer und Co.

sch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.