Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Eckhard Schmidt gewinnt den Richard-Pohl-Gedächtnispokal

Wurfscheibenschießen Eckhard Schmidt gewinnt den Richard-Pohl-Gedächtnispokal

Gute Ergebnisse erzielten die Schützen bei den offenen Kreismeisterschaften im Wurfscheibenschießen (früher Tontaubenschießen) auf der Schießanlage der Jägerschaft Gifhorn in Westerbeck.

Voriger Artikel
Michael und Jessica Balke: Für das Tanzpaar des
Nächster Artikel
Isenbüttel und Meinersen mit jeweils vier Titeln

Die Sieger und Platzierten der Kreismeisterschaften im Tontaubenschießen, von links:

Westerbeck. Bei perfekten Witterungsbedingungen gewann Eckhard Schmidt aus Gifhorn mit der optimalen Ausbeute von 15 getroffenen Wurfscheiben den Titel im sportlichen Anschlag. Hierfür erhielt er den Richard-Pohl-Gedächtnispokal. Zweiter wurde in dieser Klasse Michael Cohrs (Gifhorn) mit 14 getroffenen Scheiben, gefolgt von Axel Stock (Wasbüttel) mit 13 Treffern. Die Damenwertung entschied Monika Stock (Wasbüttel) mit neun Treffern für sich. Im anspruchsvolleren jagdlichen Anschlag gewann Jürgen Scholz aus Gamsen den Titel mit 15 Treffern, gefolgt von Thomas Bald (Vorsfelde) mit 12 Treffern und René Heinicke (Wolfsburg) mit 10 Treffern. Die Siegerehrung nahm Schießgruppenleiter Thomas Reuter mit seinem Stellvertreter Frank Köhler vor.

Von Thomas Reuter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.