Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Drittliga-Trainer van Lent lobt TuS

Fußball Drittliga-Trainer van Lent lobt TuS

Da staunte sogar der Drittliga-Coach: Arie van Lent, Trainer von Rot-Weiss Ahlen, war nach dem 9:0 (3:0) im Test beim TuS Müden-Dieckhorst angetan, wie gut der heimische Fußball-Bezirksligist mitgehalten hatte.

Voriger Artikel
Eintracht in Goslar
Nächster Artikel
Wiedersehen im Finale?

Daumen hoch: Müdens Coach Aki Kastner-Blödorn (v.) lobte den TuS genauso wie Ahlens Trainer Arie van Lent (h. r.).

„Das Testspiel war eine tolle Aktion. Ich war von der Leistung von Müden schon überrascht“, sagte van Lent. „Unser Sieg geht aber natürlich in Ordnung. Nach dem Trainingslager waren meine Spieler ja nicht mehr so frisch, außerdem hatten wir noch Pech, dass unsere ersten Toren nicht gezählt haben.“
Sein Gegenüber Aki Kastner-Blödorn war mit seinem Einstand beim TuS mehr als zufrieden: „Das haben die Jungs gut gemacht, gerade in der ersten Hälfte. Am Ende ist ihnen die Kraft ausgegangen, aber das war zu erwarten.“
Auch Müdens Kapitän Stefan Gödecke freute sich über den trotz der Niederlage gelungenen Test. „Ich bin vollkommen zufrieden. Vor allem in der ersten Halbzeit lief es gut“, berichtete Gödecke. Zumal die Ahlener selbst in der Schlussphase noch recht hart zur Sache gingen. „Das hätte ich von einem Drittligisten in einem Freundschaftsspiel nicht erwartet“, sagte Gödecke. Schade fand er, dass es keine zum Gegner passende Kulisse gab: „Ich hätte mir schon mehr Zuschauer gewünscht.“

sch/tg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.