Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Derby steigt am 25. November

Volleyball Derby steigt am 25. November

Ende September startet die neue Volleyball-Saison, jetzt hat der niedersächsische Verband schon mal die Staffeleinteilung und den vorläufigen Spielplan veröffentlicht. Die beiden Oberliga-Mannschaften des MTV Gifhorn können mit beidem ganz gut leben.

Voriger Artikel
Olé! Gifhorner Großaufgebot startet in Madrid
Nächster Artikel
Finale! Hillerse will morgen Klubgeschichte schreiben

Das Herren-Team ist nach einem Jahr Abstinenz zurück in der Oberliga – als einer von vier Aufsteigern. „Ob das gut oder schlecht ist, dass so viele Neulinge dabei sind, kann man schwer sagen“, so MTV-Spielertrainer Werner Metz. „Aligse ist im Vorjahr auch als Aufsteiger durchmarschiert.“ Dass die beiden Regionalliga-Absteiger in die andere Staffel gekommen sind, begrüßt Gifhorns Coach, der den Klassenerhalt als Ziel ausgibt. Ebenso wie die Tatsache, dass es am 25. September mit einem Heimspieltag losgeht. Das erste Derby gegen den VfL Wolfsburg steigt am 27. November in der VW-Stadt.
Auch die Oberliga-Frauen, ebenfalls von Metz trainiert, spielen zum Auftakt zu Hause. „Das ist gut, dort haben wir uns zuletzt leichter getan“, weiß der Coach, der einen Platz im „sicheren Mittelfeld“ anstrebt. Deshalb passt es, dass nach dem Karriereende von Conni Remmert und Ines Rohlfs zumindest Cristina Frölich aus ihrer Babypause zurückkehrt.

nik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.