Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Gifhorn Derby gegen Vallstedt: MTV Gifhorn ist nur Außenseiter
Sportbuzzer Sportmix Sport in Gifhorn Derby gegen Vallstedt: MTV Gifhorn ist nur Außenseiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:07 08.02.2019
Schwere Aufgabe vor der Brust: Der abstiegsbedrohte Volleyball-Regionalligist MTV Gifhorn trifft am Samstag auf den Tabellenvierten GW Vallstedt. Quelle: Michael Franke
Gifhorn

Seit fünf Partien wartet Gifhorn nun auf ein Erfolgserlebnis. Die Tendenz zeigte zwar zuletzt nach oben, „aber letztlich haben wir es zu selten geschafft, unser Leistungsvermögen abzurufen. Dadurch fehlen uns wichtige Punkte“, weiß MTV-Trainer Werner Metz. Im Kampf um den Klassenerhalt ist der direkte Nicht-Abstiegsplatz (bereits acht Zähler entfernt) quasi schon nicht mehr erreichbar. Der Relegationsplatz (ein Punkt Rückstand) hingegen schon.

Fünf Partien bleiben den MTVern, um die Kurve zu kriegen, unter anderem warten auch noch die Abstiegskrimis beim Viertletzten TSV Buxtehude-Altkloster und gegen Schlusslicht Bremen 1860. Gifhorns Teamchef warnt aber davor, sich lediglich auf diese Duelle zu fokussieren: „Natürlich werden diese Partien sehr wichtig werden. Aber selbst wenn wir diese Spiele gewinnen sollten, ist es nicht sicher, dass es für uns reicht. Wir müssen deshalb jedes Spiel hochkonzentriert angehen“, betont Metz. Das kommende Vallstedt-Spiel natürlich mit inbegriffen.

Obwohl der Übungsleiter weiß, dass es eine harte Nuss zu knacken gilt. Im Hinspiel gab’s ein deutliches 0:3. Das Team um den Ex-Gifhorner Oliver Wendt ist homogen und stark besetzt, steht nicht zu Unrecht auf Platz vier. „Wir brauchen schon eine sehr gute Leistung, um zu bestehen“, so Metz.

Allerdings: Die einwöchige Spielpause hat gutgetan, um Wunden zu lecken und Blessuren auszukurieren. Bis auf den erkrankten Till Vollhardt sind alle an Bord für den Auftakt der wichtigsten Wochen der Saison. Der Traum soll weiterleben.

Von Pascal Mäkelburg

Sport in Gifhorn Tischtennis in Gifhorn und Wolfsburg - Herkules-Aufgabe: TTC Gifhorn ohne Hoffnung

In der Tischtennis-Verbandsliga wähnt sich Kellerkind TTC Gifhorn beim Tabellenführer TTV 2015 Seelze schon im Vorfeld auf verlorenem Posten.

08.02.2019

Die Papenteich-Meisterschaften im Tischtennis wurden schon zum 61. Mal ausgetragen, insgesamt 75 Sportler waren in Meine am Start. In der Gesamtwertung siegte der MTV Vollbüttel vor dem MTV Adenbüttel und dem VfL Rötgesbüttel.

07.02.2019
Sport in Gifhorn Boxen – Verbandsmeisterschaften - Sieben Titel für Gastgeber Gifhorn

Heimvorteil genutzt: Neun Boxer des BC Gifhorn waren bei der Verbandsmeisterschafts-Endrunde am Freitag in der Boxmühle im Einsatz, sieben von ihnen holten den Titel. „Das war eine super Veranstaltung“, freute sich BCG-Chefcoach Vitali Boot. Einmal Gold gab’s zudem für den AKBC Wolfsburg.

04.02.2019