Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Gifhorn DTB nominiert Tea Lukic für das U-14-Nationalteam und die EM
Sportbuzzer Sportmix Sport in Gifhorn DTB nominiert Tea Lukic für das U-14-Nationalteam und die EM
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 26.06.2018
Weiter in der Erfolgsspur: Die Gifhornerin Tea Lukic glänzte auch in Berlin und schlägt demnächst für Deutschland auf. Quelle: Michael Franke
Anzeige
Berlin

Doch der Reihe nach: Beim Dunlop-Cup im Berliner Stadtteil Reinickendorf erreichte Lukic durch vier Erfolge das Endspiel, bezwang dabei mit Franziska Sziedat (Hannover/6:3, 3:6, 10:8), die in der deutschen Rangliste 330 (!) Plätze vor ihr rangiert, und der 14 Jahre älteren Tina Golaszewski (Grunewald/6:1, 6:1) unter anderem zwei Gesetzte. Lukic’ Siegeszug wurde erst im Finale von Top-Favoritin Alicia Melosch (Großflottbek/5:7, 6:1, 3:6) gestoppt. „Wahnsinn, was Tea in Berlin gezeigt hat“, war Vater Milan Lukic stolz.

Und es geht Schlag auf Schlag weiter. Im Rahmen des European Summer Cups spielt seine Tochter vom nächsten Sonntag an mit der U-14-Nationalmannschaft in Bremen. Doch damit nicht genug: Vom 23. bis zum 29. Juli startet die Gifhornerin außerdem bei der U-14-EM im tschechischen Most. Papa Lukic: „Das hat sich Tea verdient.“

Von Nick Heitmann

Mission erfüllt! Der TC Grün-Weiß bewies im Showdown um den Nordliga-Verbleib Nervenstärke. Die Gifhornerinnen setzten sich beim Harvestehuder THC mit 6:3 durch und verdammten das Tennis-Team aus Hamburg damit zum Abstieg.

29.06.2018

Zwei Einzel an einem Tag waren für den lädierten Oberschenkel zu viel: Die Hankensbüttelerin Anna Klasen schaffte beim mit 15.000 US-Dollar dotierten Tennisturnier in Kaltenkirchen den Sprung ins Viertelfinale, zog dort aber den Kürzeren.

28.06.2018

Showdown um den Nordliga-Verbleib: Im Gastspiel des TC Grün-Weiß am Sonntag (11 Uhr) beim Harvestehuder THC entscheidet sich, welches der beiden Tennis-Teams den Klassenerhalt schafft. Die besseren Karten haben die Gifhornerinnen – und deshalb reisen sie ganz entspannt nach Hamburg.

23.06.2018
Anzeige