Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Biedermann ist Velstoves Elferheld

Fußball - Hoitlinger Pokal Biedermann ist Velstoves Elferheld

15 Fußball-Teams gingen am Montag ins Rennen um den Wanderpokal bei der Hoitlinger Sportwoche, gestern löste der SSV Velstove in einem Elferkrimi gegen Teutonia Tiddische das letzte Ticket für das heutige Halbfinale.

Voriger Artikel
Hillerse: Findungsphase in Reislingen
Nächster Artikel
Lupo lässt es etwas lockerer angehen

Knappe Kiste: Tiddische (r.) verpasste im Elferschießen gegen Velstove den Einzug ins Halbfinale.

Quelle: Hay

Beide Teams hatten in ihrer Gruppe den WSV Wendschott mit 2:1 besiegt, im direkten Duell behielt Velstove mit 3:2 im Elfmeterschießen die Oberhand – weil SSV-Keeper Eugen Biedermann gleich zwei Strafstöße parierte.
In den anderen Partien des Tages besiegte der SV Barwedel den FC Schwalbe Altendorf mit 2:0, der SV Brackstedt gewann gegen den SV Eischott mit 1:0.

Im ersten Halbfinale stehen sich heute (17.15 Uhr) der SV Nordsteimke und der SSV Kästorf/Warmenau gegenüber, um 18.15 Uhr treffen dann der FC Brome und Velstove aufeinander. Das Endspiel steigt um 19.30 Uhr. Anschließend (ab 20.45 Uhr) findet ein Blitzturnier für Frauen-Teams statt. Im Modus „Jeder-gegen-jeden“ sind neben den Gastgeberinnen noch der SV Eischott, die SV Gifhorn und der TSV Brechtorf am Start.

ums

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.