Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Bayern-Staffel kommt stilecht in Lederhosen

Boxen Bayern-Staffel kommt stilecht in Lederhosen

Eins ist sicher: Visa-Probleme kommen dem Dinner-Boxen des BC Gifhorn diesmal nicht in die Quere. Weil die Gäste aus Dagestan (Russland) keine Einreise-Papiere bekamen, platzte die Veranstaltung im Vorjahr. Am 2. November (18.45 Uhr) steigt die dritte Auflage endlich - dann trifft die BCG-Staffel in der Boxmühle auf eine Bayern-Auswahl.

Voriger Artikel
Schuheputzen für Topspiele: MTV feiert goldenes Füßchen
Nächster Artikel
Highlight für die SV Gifhorn: Eintracht kommt am Freitag

Dinner-Boxen: BCG-Ass Johannes Bulach steigt in den Ring, „East West 99“ macht Musik.

Quelle: Photowerk (lea)

Das genaue Aufgebot der Freistaatler steht zwar noch nicht, aber: „Sie werden kein Fallobst schicken“, sagt Gifhorns Box-Chef Werner Kasimir voller Vorfreude auf das Spektakel, das sportliche Top-Leistungen mit schickem Ambiente verbindet. Für die musikalische Untermalung sorgt erneut die Band „East West 99“.

Ein Rückkampf ist auch schon vereinbart. „Im August 2013 wollen wir nach Bayern fahren“, so Kasimir, der als Aktiver einst selbst im Süden boxte: „Die Atmosphäre dort ist beeindruckend.“

In Gifhorn soll sie nicht schlechter werden. Die Gäste wollen bei der Vorstellung stilecht in Lederhosen in den Ring steigen. „Wir halten mit dem Niedersachsen-Lied dagegen“, sagt der BCG-Boss schmunzelnd. Die heimischen Farben werden unter anderem von Dima Döhl, Artur Mann, Waldemar Schönbeck und Johannes Bulach vertreten, „mindestens zehn Kämpfe sollen es sein“, so Kasimir.

Dazu kommt ein Frauen-Fight, in dem BCG-Neuzugang Andrea Strohmaier ihre Heimpremiere feiert. Sie trifft zwar auf eine Kölnerin, sorgt in diesem Duell aber selbst für die bayerische Note - die mehrfache deutsche Meisterin wechselte erst jüngst aus Augsburg nach Gifhorn.

nik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.