Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
BV Gifhorn: Start in Berlin, dann kommt der Favorit

Badminton-Regionalliga: Am 23. September geht’s los BV Gifhorn: Start in Berlin, dann kommt der Favorit

Das Kapitel Badminton-Regionalliga öffnet sich für Absteiger BV Gifhorn dort, wo es in der Zweitliga-Vorsaison begonnen hatte. In Berlin. Bei der SG EBT. Doch diesmal geht’s am 23. September (16 Uhr) zur Reserve. Tags darauf schließt der Doppelspieltag mit der Partie bei der SG Luckau/Blankenfelde ab.

Voriger Artikel
USK Gifhorn und SV Allerbüttel bei der DM vertreten
Nächster Artikel
Tankumsee-Triathlon soll dank Plan B steigen

Was erwartet sie in der neuen Saison? Kapitän Dennis Friedenstab (r.) und Yannik Joop starten mit dem BVG in Berlin.

Quelle: Sebastian Preuß

Gifhorn. „Dieser Auftakt ist gut machbar“, sagt BVG-Kapitän Dennis Friedenstab, schränkt aber ein: „Es kommt natürlich auf unsere Personalsituation an.“ Die wird in der kommenden Saison auch ein Puzzlespiel. „Viele aus unserem Kader haben nicht an jedem Spieltag Zeit“, weiß Friedenstab. Zudem macht Yannik Joop seit langem eine Sprunggelenkverletzung zu schaffen. „Er fängt jetzt wieder langsam an zu trainieren“, berichtet der BVG-Kapitän, der insgesamt von einer ausgeglichenen Liga ausgeht. Mit einer Ausnahme – und die ist direkt am ersten Heimspielwochenende in Gifhorn zu Gast. Nach den Berliner Brauereien erwartet der BVG Südring Berlin. „Wenn Südring immer mit komplettem Kader spielt, ist das Team nur sehr schwer zu schlagen“, so Friedenstab, der in Sachen Ziele vorsichtig optimistisch bleibt. „Wir haben uns bisher keine gesetzt, das erste sollte aber sein, den Klassenerhalt so schnell wie möglich zu sichern. Dann kann man schauen, was geht“, sagt der Spielführer, und fügt hinzu: „Ich denke aber, wir haben diese Saison auch ohne Ausländer eine gute Chance, oben mitzuspielen.“

Von Maik Schulze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.